DrEd

Was ist die Pille danach?

Die Pille danach ist ein Medikament zur Notfallverhütung und kann nach einem ungeschützen Geschlechtsverkehr eingenommen werden, um nachträglich eine Schwangerschaft zu verhüten. Dies kann notwendig sein, wenn die verwendete Verhütungsmethode unzureichend war, beispielsweise wenn ein Kondom gerissen ist oder die Pille vergessen wurde.


Über die Notfallverhütung

Wie wird sie eingenommen?

Die Behandlung mit der Pille danach besteht aus der einmaligen Einnahme einer einzelnen Tablette. Die Pille wird mit etwas Wasser eingenommen.

Wie wahrscheinlich ist die Schwangerschaft ohne Pille danach?

Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist stark zyklusabhängig. Während der ersten zwei Tage der Monatsblutung liegt die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft nach ungeschütztem Sex beinahe bei Null, danach steigt sie mit jedem Tag an und beträgt um die Zeit des Eisprungs bis zu 30%. Da sich der genaue Zeitpunkt der fruchtbaren Tage nicht bestimmen lässt, ist im Zweifelsfall immer eine Behandlung mit der Pille danach zu empfehlen.

Ist die Pille danach gefährlich?

Bei korrekter und nur seltener Einnahme im Notfall sind keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit bekannt. Obwohl sich Gerüchte zu Gefahren der Notfallverhütung hartnäckig zu halten scheinen, liegen keine Indizien für eine gesundheitsschädigende Wirkweise vor. Nach Informationen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt es ein Problem der Misinformation, das Frauen von einer Verwendung der Pille danach abhält, obwohl sie von ihrer Verwendung profitieren würden.

Wie oft kann ich eine Methode zur Notfallverhütung anwenden?

Die Pille danach ist ausschließlich zur Notfallverhütung geeignet. Nehmen Sie sie nicht zu oft ein, sondern verwenden Sie eine andere Verhütungsmethode für die regelmäßige Schwangerschaftsverhütung. Da die Pille danach nicht für die häufige Anwendung entwickelt und getestet wurden, sind die Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit und den menschlichen Organismus bei ständiger Einnahme unbekannt. Eine Pille danach sollte möglichst nicht mehr als einmal während desselben Zyklus verwendet werden.

Für wen ist die Pille danach geeignet?

Die meisten Frauen können die Pille danach einnehmen. In bestimmten Fällen müssen Sie die Einnahme sorgfältig mit einem Arzt besprechen. Dieser Fall ist gegeben, falls Sie in der Vergangenheit eine Eileiterschwangerschaft hatten oder an schweren Verdauungsstörungen leiden, welche die Aufnahme von Nahrungsmitteln und Wirkstoffen beeinträchtigen (da die Pille danach dann eventuell nicht wirken kann). Auch bei Morbus Crohn müssen Sie Ihren Arzt informieren.

Ich nehme normalerweise eine Antibabypille. Ist das ein Problem?

Auch wer bereits eine Kombinationspille oder Minipille einnimmt, kann im Notfall die Pille danach nehmen. Fahren Sie in diesem Fall einfach wie gewohnt mit der Einnahme Ihres normalen Verhütungsmittels fort. Lesen Sie hierzu zusätzlich die Packungsbeilage Ihrer Pille danach.

Wenn ich nach der Behandlung erbreche - ist die Wirkung dann noch garantiert?

Wenn Sie innerhalb von zwei Stunden nach der Einnahme erbrechen, ist die es möglich, dass Ihr Körper den Wirkstoff noch nicht aufgenommen hat. Für diesen Fall sollten Sie Ihren Arzt kontaktieren und auf Anraten Ihres Arztes hin eine weitere Dosis einnehmen.

Meine Monatsblutung ist ausgeblieben. Was bedeutet das?

Es ist möglich, dass Ihre Regel nach Einnahme eines Mittels zur Notfallverhütung ausbleibt. Im Zweifeslsfalle sollten Sie jedoch einen Schwangerschafttest durchführen oder Ihren Arzt aufsuchen, insbesondere falls Sie regelmäßig eine Antibabypille einnehmen (da die Pille nicht während der Schwangerschaft genommen werden darf).

Schützt die Pille danach auch nach der Einnahme noch vor Schwangerschaft?

Nein. Bei jedem Geschlechtsverkehr nach Einnahme müssen Sie wieder wie gewohnt verhüten. Ein Rezept für Ihre Antibabypille erhalten Sie auch bei uns.

Wie erhalte ich die Pille danach in Österreich?

Die Pille danach ist in Österreich rezeptfrei. Das heißt Sie können das Medikament bei Bedarf in einer Apotheke erwerben. Sollten Sie die Pille danach außerhalb der regulären Öffnungszeiten wie zum Beispiel am Wochenende benötigen, können Sie alternativ eine Notfallapotheke aufsuchen.

Gibt es weitere Möglichkeiten zur Notfallverhütung?

Sie können sich bis zu 5 Tage nach dem ungeschützten Verkehr eine Spirale einsetzen lassen, die in diesem Fall wie ein Notfallverhütungsmittel wirkt.

Empfehle diesen Artikel