zwei Packungen SildenHEXAL 100mg und 50mg

SildeHEXAL ist ein Arzneimittel des deutschen Pharmaunternehmens Hexal. Es enthält den Wirkstoff Sildenafil, der ursprünglich unter dem Namen Viagra von dem Pharmakonzern Pfizer auf den Markt gebracht wurde. Nach Ablauf des Patents produziert und verkauft Hexal seit 2013 den gleichen Wirkstoff unter dem Namen SildeHEXAL.

✓ Österreichische & deutsche Ärzte
✓ Einlösbar in jeder Apotheke
✓ Schnelle & diskrete Lieferung

Wirkt SildeHEXAL schlechter als Viagra?

Nach Ablauf des Patents der Firma Pfizer können auch andere Pharmaunternehmen den Wirkstoff Sildenafil als Generikum vermarkten. Der Wirkstoff ist exakt identisch, lediglich die Hilfsstoffe, die für die Tablettenproduktion und Wirkstoffaufnahme im Körper notwendig sind, können je nach Hersteller variieren. Außerdem unterscheidet sich das Aussehen der Tabletten und der Tablettenverpackungen von dem ursprünglichen Präparat. Anstatt der berühmten blauen Tablette in Rautenform erhält man bei Hexal ein hellblaues Präparat mit Bruchkerbe, die eine Halbierung der Dosis möglich macht und die Einnahme erleichtert. Außerdem ist SildeHEXAL als Generikum wesentlich günstiger als das Original von Pfizer.

Wann wird SildeHEXAL angewendet?

SildeHEXAL wird als Potenzmittel bei Erektionsstörungen des Mannes eingesetzt. Es wird geschätzt, dass bis 2025 ca. 322 Millionen Männer weltweit unter einer sogenannten erektilen Dysfunktion leiden werden, die es den Betroffenen erschwert, eine Erektion zu erlangen oder während des Geschlechtsverkehrs beizubehalten. Als Ursachen können organische Ursachen, Arzneimittelnebenwirkungen, psychische Erkrankungen oder normale Alterungsprozesse in Frage kommen. Da eine erektile Dysfunktion auch auf eine Herz-Kreislauferkrankung oder einen Diabetes hinweisen kann, sollte sie immer von einem Arzt genauer untersucht werden.

Stellt ein Arzt die entsprechende Diagnose, so kann die erektile Dysfunktion mit Sildhexal behandelt werden. Der Wirkstoff Sildenafil ist ein sogenannter PDE-5-Hemmer, der die Fähigkeit, eine Erektion zu erlangen und ausreichend lange aufrechtzuerhalten, verbessert und damit zu einem befriedigenden Geschlechtsverkehr verhelfen kann.

Wie nimmt man SildeHEXAL ein?

SildeHEXAL wird oral als Einzeldosis in Form von Tabletten verschrieben und sollte ca. 30 - 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Die Libido bleibt durch die Einnahme von SildeHEXAL unverändert. Das bedeutet, dass Betroffene auch unter der Einnahme des Medikaments nur eine Erektion erlangen, wenn sie sexuell erregt sind. Nimmt man SildeHEXAL zusammen mit einer reichhaltigen Mahlzeit ein, so kann es zu einem verzögerten Wirkeintritt kommen. Außerdem sollte man während der Einnahme des Medikaments auf den Verzehr von Alkohol verzichten, da dieser die Erektionsfähigkeit herabsetzen kann.

Wann wird SildeHEXAL 50 mg verschrieben?

In der Regel wird als empfohlene Anfangsdosis 50 mg SildeHEXAL verschrieben, wovon höchstens eine Tablette täglich eingenommen werden soll. Die meisten Männer kommen mit dieser Dosierung gut zurecht. Sollte die Wirkung jedoch als zu stark oder zu schwach empfunden werden, so sollte dies mit dem behandelnden Arzt besprochen werden, der eine entsprechend geeignete Dosierung des Wirkstoffs vornehmen wird.

Wann wird SildeHEXAL 100 mg verschrieben?

Sollte SildeHEXAL in der Standarddosierung keine zufriedenstellende Erektion auslösen bzw. hält diese weiterhin nicht ausreichend lange an, so kann der Arzt eine höhere Dosierung von 100 mg SildeHEXAL verschreiben. Es gibt SildeHEXAL außerdem in Tablettenform mit 25 mg des Wirkstoffs Sildenafil. Diese niedrige Dosierung ist insbesondere für Patienten mit Nieren- oder Lebererkrankungen geeignet, die den Wirkstoff aufgrund ihrer Erkrankung reduziert abbauen können. Im Falle von Vorerkrankungen müssen diese unbedingt dem behandelnden Arzt mitgeteilt werden. SildeHEXAL 100 mg ist die höchste im Handel erhältliche Dosierung. Eine höhere Dosierung als 100 mg führt nicht zu einer erhöhten Wirksamkeit, kann allerdings die Nebenwirkungen verstärken.

Kann die Einnahme von SildeHEXAL Nebenwirkungen verursachen?

Grundsätzlich wird SildeHEXAL gut vertragen und Nebenwirkungen sind meist leicht bis mäßig und von kurzer Dauer. Nichtsdestotrotz können Kopfschmerzen, Übelkeit oder Sehstörungen auftreten. Treten unerwünschte Wirkungen bei der Einnahme von SildeHEXAL auf, auch welche, die nicht auf der Packungsbeilage aufgeführt werden, sollte ein Arzt konsultiert werden.

Grundsätzlich dürfen Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen, die NO-Donatoren (sog. Nitro-Sprays) verwenden, keine PDE-5-Hemmstoffe einnehmen, da es durch die Kombination der Wirkstoffe zu einem massiven, lebensbedrohlichen Blutdruckabfall kommen kann.

Ist SildeHEXAL rezeptfrei erhältlich?

SildeHEXAL ist wie alle anderen Sildenafil-Präparate in Europa verschreibungspflichtig, da es ein Medikament ist, das Nebenwirkungen und Wechselwirkungen haben kann, über welche Ärzte sich vorab ein Bild machen müssen und den Patienten dazu beraten. Die Ärzte von DrEd bieten eine solche Beratung und können bei Eignung ein Rezept für SildeHEXAL ausstellen.

Kann man SildeHEXAL im Internet günstiger bestellen?

Laut des deutschen Arzneimittelgesetzes gilt auch für Online-Apotheken eine einheitliche Arzneimittelpreisbindung für rezeptpflichtige Medikamente. An diese Regelung sind auch Versandapotheken aus anderen Ländern der EU gebunden, wobei lediglich Preisnachlässe von weniger als einem Euro erlaubt sind. Aus finanzieller Sicht macht es also für Patienten keinen großen Unterschied, ob SildeHEXAL in einer Vor-Ort- oder einer Versand-Apotheke erworben wird.

Grundsätzlich ist vom Kauf verschreibungspflichtiger Medikamente, die ohne Vorlegen eines gültigen Rezepts im Internet erhältlich sind, abzuraten. Dabei kann es sich um Fälschungen handeln, die zu einem niedrigen Preis angeboten werden, jedoch große Risiken mit sich bringen. Unter anderem weichen diese Fälschungen in ihrer chemischen Zusammensetzung wesentlich vom Original ab und können somit z.B. durch zu hohe Dosierungen zu ernsthaften gesundheitlichen Risiken führen.

Weil das Gespräch über Erektionsprobleme mit einem niedergelassenen Arzt sowie das Einlösen eines entsprechenden Potenzmittel-Rezepts in der Apotheke vielen Männern unangenehm ist, suchen Betroffene Hilfe über das Internet.

Die Ärzte von DrEd können nach erfolgter Beratung per Fragebogen ein entsprechendes Rezept ausstellen bzw. SildeHEXAL sicher über eine deutsche
Versandapotheke per Post verschicken lassen.

✓ Österreichische & deutsche Ärzte
✓ Einlösbar in jeder Apotheke
✓ Schnelle & diskrete Lieferung

Quellen:

  • Cho, M. C., & Paick, J. S. (2016). A review of the efficacy and safety of mirodenafil in the management of erectile dysfunction. Therapeutic Advances in Urology, 1756287215625408. Online: www.ncbi.nlm.nih.gov, aufgerufen am 24.05.2016
  • Veronin, M. A., Nutan, M. T., & Dodla, U. K. R. (2014). Quantification of active pharmaceutical ingre-dient and impurities in sildenafil citrate obtained from the Internet. Therapeutic advances in drug safety, 5(5), 180-189. Online: www.ncbi.nlm.nih.gov, aufgerufen am 04.06.2016
  • Graefe, K., Lutz, W., Bönisch, H. (2011). Pharmakologie und Toxikologie. Georg Thieme Verlag.
  • Gebrauchsinformation des Herstellers Hexal. Online: www.hexal.de, aufgerufen am 04.06.2016