minocyclin 50mg 100 tabletten minocyclin 50mg 100 tabletten seite minocyclin 50mg 100 tabletten blister vorderseite
Lieferung in 2 bis 3 Werktagen Versand inklusive

Minocyclin ist ein Antibiotikum, das zur Aknebehandlung verschrieben wird. Es wird als Tablette eingenommen und hilft so “von innen” die Entzündungen zu heilen und das Hautbild zu verbessern. Minocyclin wird meist in Fällen schwerer Akne verschrieben und kann in Kombination mit einer Salbe verwendet werden.

Falls Sie Fragen zu Akne haben oder eine Behandlung mit Minocyclin in Erwägung ziehen und ein Rezept wünschen, besuchen Sie bitte unsere Sprechstunde.

✓ Diagnose & Ausstellung des Rezepts kostet CHF 19

✓ Das Rezept erhalten Sie innerhalb von 3 Werktagen

Hier können Sie eine Behandlung von Akne anfordern. Sie erhalten Ihr Medikament in ein bis zwei Werktagen.

Medikament Dosierung Packungsgröße
Minocyclin 50mg 50 Kapseln
Minocyclin 50mg 60 Kapseln

Was ist Minocyclin?

Minocyclin ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Tetracycline, die in der Bekämpfung unterschiedlicher Krankheiten zum Einsatz kommen. Minocyclin eignet sich gut für die Behandlung von Akne und hat den Vorteil, dass durch die Tabletteneinnahme, anders als bei Salben und Gels, keine zusätzlichen Hautreizungen verursacht werden.

Wie wirkt das Antibiotikum?

Die Entzündungen im Gesicht eines Aknepatienten werden von Bakterien ausgelöst, die sich von überschüssigem Talg ernähren. Ein Antibiotikum wie Minocyclin verhindert die Vermehrung dieser Bakterien und hilft so bei der Heilung der bei Akne typischen entzündlichen Läsionen.

Warum habe ich Akne?

Schwankungen im Hormonhaushalt, wie etwa während der Pubertät oder der Schwangerschaft, können zu einem Überschuss an Androgenen führen. Bei Androgenen handelt es sich um männliche Hormone, welche die Talgproduktion anregen. Sind zu viele dieser Hormone vorhanden, werden die Talgdrüsen zu stark angeregt und produzieren übermäßig viel Fett, welches die Poren blockiert.

Wie kommt es zu den typischen Pickeln?

In den vom unnötigen Hautfett verursachten Knötchen können sich Bakterien ansiedeln, welche zu einer Infektion führen. Die Haut entzündet sich und wird durch die Bakterien und ihre Verdauungsprozesse gereizt. Eine Bekämpfung der Bakterien mit einem Antibiotikum kann diesen Prozess unterbinden und der Entstehung der entzündlichen Aknepickel vorbeugen.

Kann ich zusätzlich zu Minocyclin eine Salbe verwenden?

Wenn Sie ein Antibiotikum einnehmen, können Sie gleichzeitig Ihre Akne “von außen” mit einer Salbe oder einem Gel behandeln. Besuchen Sie unsere Sprechstunde, falls Sie sich für Minocyclin oder eine Behandlung mit Duac Gel interessieren.

Muss ich meine Akne behandeln?

Akne ist ein sehr weit verbreitetes und ungefährliches Hautproblem. Die unreine Haut und die Pickel werden jedoch oft aus kosmetischen Gründen als lästig oder belastend empfunden und sollten in diesem Fall behandelt werden.

Kann man Akne vorbeugen?

Akne lässt sich nicht effektiv verhindern, da das Hautproblem vom Hormonhaushalt abhängig ist. Generell hilft eine gesunde Ernährung, das Immunsystem zu stärken, sodass es Infektionen besser bekämpfen kann. Regelmäßiges Trinken und Sport sind ebenfalls hilfreich zur Verbesserung des Hautbildes.

Welche sonstigen Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Frauen haben eine zusätzliche Option in der Aknebehandlung. Die Einnahme einer östrogenhaltigen Verhütungspille kann bei ihnen den Überschuss an Androgenen ausgleichen und somit effektiv die unnötige Talgproduktion bremsen. Pillen wie Valette und Belara werden besonders oft bei Aknepatientinnen verschrieben. Falls Sie bereits eine Verhütungspille einnehmen, können Sie in unserer Sprechstunde zur Verhütung ein Folgerezept erhalten.

Welche Nahrungsmittel sind zu meiden?

Sie sollten Minocyclin nicht gleichzeitig mit einer Mahlzeit aus Milch oder Milchprodukten einnehmen, da diese Nahrungsmittel die Wirkung beeinträchtigen können.

Was, wenn ich eine Tablette vergessen habe?

Sie sollten die Einnahme einer vergessenen Tablette möglichst schnell nachholen. Wie bei allen Antibiotika ist es dringend erforderlich, die Anweisungen des Arztes bezüglich der Einnahme und Behandlungsdauer zu befolgen. Eine zu unregelmäßige Tablettennahme oder ein frühzeitiger Abbruch der Therapie können zu einer Resistenz der Bakterien gegenüber dem Antibiotikum führen, wodurch sich die weitere Behandlung schwierig gestaltet.

Gibt es eine Wechselwirkung mit Alkohol?

Dauerhafter Alkoholkonsum kann zu einer Beschleunigung des Abbaus von Minocyclin in der Leber führen und somit die Wirkung beeinträchtigen. In diesem Fall wird die übliche Dosierung wirkungslos bleiben.

Kann Minocyclin während der Schwangerschaft verwendet werden?

Die Einnahme von Minocyclin während Schwangerschaft und Stillzeit kann zu Schädigungen des Embryos oder Säuglings führen. Der Zahnschmelz des Kindes sowie das Knochenwachstum können beeinträchtigt werden, zudem besteht die Gefahr der Leberschädigung bei der schwangeren Frau. Aus diesem Grund wird von der Behandlung während der Schwangerschaft zumeist abgesehen.

Was ist noch zu beachten?

Die Behandlung mit Minocyclin erhöht die Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht. Intensive Sonnenbäder und direkte Sonneneinstrahlung sind während der Einnahme entsprechend zu meiden. Gleiches gilt für den Besuch im Solarium.

Wie oft wird Minocyclin eingenommen?

Die Behandlung mit Minocyclin besteht aus zwei Tabletten täglich. Nehmen Sie je morgens und abends eine Tablette mit reichlich Flüssigkeit ein. Die Tablette wird unzerkaut geschluckt und kann auch während der Mahlzeiten eingenommen werden. Bei Patienten, die bei der Behandlung Magenreizungen erfahren, kann die Einnahme während einer Mahlzeit unter Umständen hilfreich sein.

Über welchen Zeitraum erfolgt die Behandlung?

In der Aknebehandlung wird Minocyclin meist für 4 - 6 Wochen verschrieben. Der Arzt wird je nach Schwere Ihres Hautproblems und des Behandlungserfolges über die Behandlungsdauer entscheiden.

Eine Kapsel beinhaltet 50 mg Minocyclin. Der Wirkstoff gehört zu einer Gruppe von Antibiotika, die als Tetracycline bezeichnet werden und wird von verschiedenen Herstellern unter unterschiedlichen Markennamen vertrieben. Minocyclin ist auch als Generikum erhältlich. Eine Liste weiterer Inhaltsstoffe finden Sie in der Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Die Behandlung mit einem Antibiotikum kann mit Nebenwirkungen einhergehen. Eine vollständige Liste finden Sie in der Patienteninformation. Die folgenden Nebenwirkungen treten vergleichsweise häufig auf.

Nebenwirkungen des zentralen Nervensystems:

- Schwindel

- Übelkeit

- Bewegungsstörungen

- Müdigkeit

- Konzentrationsstörungen

- Benommenheit

- Drucksteigerung in der Schädelhöhle (führt zu Übelkeit und Erbrechen oder Schwellung im Augapfel)

Als Nebenwirkungen des Magen-Darm-Traktes sind bekannt:

- Blähungen

- Brechreiz

- Durchfall

- Erbrechen

- Fettstühle

- Magendruck

- Sodbrennen

- Übelkeit

Es sind verschiedene Überempfindlichkeitsreaktionen möglich, die jedoch alle nur äußerst selten auftreten. Bitte nutzen Sie die Packungsbeilage um sich zu informieren oder fragen Sie einen Arzt.

Warnhinweise

Gegenanzeigen

In den folgenden Fällen darf Minocyclin nicht eingenommen werden:

- wenn eine Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff bekannt ist

- wenn eine Allegie gegen einen der anderen Bestandteile vorliegt

- bei vorangegangener Allergie gegen ein anderes Antibiotikum aus der Gruppe der Tetracycline

- bei einer Störung der Leberfunktion

- während Schwangerschaft und Stillzeit

Wechselwirkungen

Wenn Sie eines der folgenden Medikamente einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt darauf hinweisen, da es zu Wechselwirkungen kommen kann. Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie etwas Besonderes beachten müssen.

- Aluminium-, Calcium- und Magnesium-Salze

- Eisenpräparate, medizinische Kohle und Colestyramin

- Barbiturate und andere Arzneimittel zur Behandlung von Anfallsleiden (z.B. Carbamazepin, Diphenylhydantoin und Primidon)

- andere Antibiotika (wie z.B. Penicilline, Cefalosporine)

- Isotretinoin

- Theophyllin (Mittel zur Asthma-Behandlung)

- bestimmte blutzuckersenkende Mittel (orale Sulfonylharnstoff-Antidiabetika)

- gerinnungshemmende Mittel (Antikoagulantien vom Cumarin-Typ)

- Ciclosporin A (ein Mittel zur Schwächung körpereigener Abwehrreaktionen)

- Methotrexat

- Digoxin

Bei längerfristigen Behandlungen ist bei manchen Patienten eine Beobachtung der Blutwerte notwendig, um Leber - oder Nierenschäden frühzeitig zu erkennen.

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns eine Nachricht an [email protected]. Wir antworten Ihnen werktags innerhalb von 24 Stunden.

Trustpilot
Ihr Online Arzt für Minocyclin
Sprechstunde

1 Sprechstunde

Sie beantworten den kurzen ärztlichen Fragenbogen

Diagnose

2 Diagnose

Der Arzt prüft, antwortet und stellt Ihnen ein Rezept aus

Versand

3 Versand

Das Rezept erhalten Sie in 2 bis 3 Werktagen

✓ Diagnose & Ausstellung des Rezepts kostet CHF 19

✓ Das Rezept erhalten Sie innerhalb von 3 Werktagen

Hier können Sie eine Behandlung von Akne anfordern. Sie erhalten Ihr Medikament in ein bis zwei Werktagen.