DrEd heißt bald Zava. Warum? Lesen Sie hier mehr‌
Hervorragend 9.5/10
Arteriosklerose

Bluthochdruck ist ein Risikofaktor für Arteriosklerose. Die Kombination beider Krankheiten stellt ein hohes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, arterieller Gefäßverschluss, Nierenversagen oder koronare Herzkrankheit dar. Rund die Hälfte aller Todesfälle in Deutschland werden durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die im Zusammenhang mit einer Hypertonie stehen, verursacht.

Arginin kann dabei helfen den Blutdruck langfristig zu optimieren und führt meist bereits nach 2 bis 4 Wochen zu blutdrucksenkenden Effekten. Auf diesem Weg wird nicht nur die Durchblutung sondern auch die Gefäßgesundheit verbessert und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduziert.

✓ Schnelle Lieferung

✓ Die rezeptfreie Alternative

Hier sehen Sie eine kurze Übersicht über die wichtigsten Eigenschaften von Arginin zur Verbesserung von Blut, Arterien und Gefäßgesundheit:

Arteriosklerose: Bei einer Arteriosklerose kleben die Blutplättchen an den Arterienwänden fest und bleiben dort haften. Arginin kann das Verkleben verhindern und so das Zusammenspiel zwischen Blut und Gefäßwänden fördern. Durch Arteriosklerose können Entzündungsreaktionen entstehen, die zu Kalkablagerungen, Arterienverengung und Durchblutungsstörungen führen. Arginin kann dieser Entwicklung entgegenwirken. Zum einen verbessert es die Durchblutung und senkt den Blutdruck, zum anderen wird das Festkleben der Blutplättchen an den Arterienwänden verhindert.

Diabetes: Arginin verbessert die Durchblutung und die Gefäßgesundheit. Besonders für Diabetiker ist dies sehr wichtig, da es durch schlechte Durchblutung zu Schädigungen der Nieren oder des Augenhintergrundes kommen kann.

Glaukom: Der „Grüne Star“ ist eine Erkrankung des Sehnervs. Auschlaggebender Risikofaktor ist häufig ein zu hoher Augeninnendruck. Arginin kann durch seine gefäßerweiternde Wirkung den Augeninnendruck reduzieren und so einer Schädigung des Sehnervs vorbeugen.

Bluthochdruck und seine Auslöser

Bluthochdruck ist besonders in der westlichen Welt weit verbreitet. Zu den Risikofaktoren zählen eine sehr hohe Sterblichkeitsrate und eine lebenslange Medikamenteneinnahme.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO definiert Hypertonie als dauerhaft zu hohen Druck im arteriellen Gefäßsystem mit einem systolischen Blutdruckwert von mehr als 140mmHG oder einem diastolischen Blutdruckwert von über 90 mmHg. Temporäre Blutdruckerhöhungen zählen nicht als Erkrankung. Man unterscheidet dabei zwei Arten von Hypertonie:

Primäre Hypertonie: Es besteht keine eindeutige Ursache für den erhöhten Blutdruck. Man geht von mehreren verschiedenen Gründen aus. Bei etwa 90 Prozent aller Bluthochdruck-Patienten wird kein eindeutiger Hypertonie-Auslöser identifiziert.
Sekundäre Hypertonie: Es wird eine konkrete Ursache für den Bluthochdruck festgestellt.

Bei Patienten mit einer primären Hypertonie wurde eine verhältnismäßig stark reduzierte Stickstoffmonoxid-Produktion festgestellt. L-Arginin unterstützt die Bildung von Stickstoffmonoxid und kann so den Blutdruck auf lange Sicht senken.

Für Bluthochdruck-Patienten ist es wichtig, einen gesunden Lebensstil zu pflegen: Nicht rauchen, viel Bewegung, Alkohol in Maßen, wenig Kochsalz, Gewicht reduzieren etc.

3 Fakten über Arginin und Herzleistungen

Eine knappe Darstellung wichtiger Merkmale von Arginin, die für die Herzleistungen von großer Bedeutung sind:

Herzentlastung: Das Herz wird durch die Zufuhr von Arginin entlastet. Dabei transportiert Arginin Stickstoffmonoxid über die Adern in die Muskulatur. Dadurch weiten sich die Gefäße und die Durchblutung wird verbessert.

Herzinfarkt: Ein Herzinfarkt wird durch den Verschluss einer Herzkranzarterie ausgelöst. Bei Gefäßablagerungen kann es zu verengten Blutgefäßen kommen, die sogar lebensbedrohlich sein können. Das Herzinfarktrisiko wird mit Arginin gesenkt, da es die Durchblutung fördert und den Blutdruck optimiert. Dadurch wird das Herz signifikant entlastet.

Herzinsuffizienz: Bei einer Herzschwäche ist das Herz nicht mehr in der Lage das Blut im Organismus zirkulieren zu lassen. Arginin wirkt hier als Katalysator und verbessert durch seine gefäßoptimierenden Effekte die Belastungskapazität des Herzens und den koronaren Blutfluss.

✓ Schnelle Lieferung

✓ Die rezeptfreie Alternative

Alle Medikamente
Empfehle diesen Artikel

Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir kümmern uns für Sie um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke direkt zugeschickt. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre.

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an [email protected] schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Standardversand

Lieferung in 1 bis 3 Werktagen

KOSTENLOS
Expressversand

Lieferung am nächsten Werktag

10,00 €
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

1.500.000 Behandlungen

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 1.500.000 Behandlungen durchgeführt.

Alle Sprechstunden Schließen