Hervorragend 9.5/10

Ashwagandha

  • Die Pflanze Ashwagandha, in Deutschland als Schlafbeere oder Winterkirsche bekannt, ist ein häufig genutztes Arzneimittel in der ayurvedischen Medizin.

  • Produkte mit Wirkstoffen aus der Ashwagandha sollen unter anderem Schlafstörungen und Impotenz heilen.

  • Momentan unterliegen Medikamente mit Extrakten der Ashwagandha nicht dem Betäubungsmittelgesetz und sind somit frei verkäuflich.

Spedra
ab 31,98 €
Ansehen
Viagra
ab 54,98 €
Ansehen

Was ist Ashwagandha?

Ashwagandha (lat. Withania somnifera), auf Deutsch auch als Schlafbeere oder Winterkirsche bezeichnet, ist eine Pflanze, deren Wurzeln und Blüten diverse medizinisch wirksame Stoffe enthalten. Dazu zählen die Alkaloide, beispielsweise Tropin und Nikotin sowie die Withanolide. Beides sind Oberbegriffe für Gruppen von Stoffen, die chemisch ähnliche Strukturen aufweisen. Diese Moleküle können im Körper verschiedene Wirkungen entfalten, von denen einige beispielsweise in der ayurvedischen Medizin schon jahrhundertelang zur Behandlung von unterschiedlichen Erkrankungen genutzt werden.

Welche Wirkungen hat Ashwagandha?

Ashwagandha wird in der ayurvedischen Medizin für zahlreiche Erkrankungen auf unterschiedliche Art angewendet: Eine der häufigsten Anwendungsmöglichkeiten besteht im Trinken eines Kräuterweins, in dem die Extrakte der Pflanze beruhigend wirken sollen. Pasten mit Wurzelextrakten der Ashwagandha können Entzündungen lindern und werden auch bei Schmerzen in Gelenken von Anhängern der ayurvedischen Medizin empfohlen.

Die Ashwagandha wird nicht nur in der ayurvedischen Medizin als Aphrodisiakum verwendet. Aphrodisiaka sind Stoffe, die die sexuelle Lust steigern können und erregend wirken. Ursprünglich wird sie für die Steigerung der Libido bei Frauen und Männern eingesetzt. Pulver und Kapseln mit Wirkstoffen aus der Ashwagandha sind mittlerweile in Deutschland vor allem bei Männern als freiverkäufliches Potenzmittel bekannt. Solche Produkte sollen sowohl die Lust steigern als auch eine Verbesserung der erektilen Funktion bewirken.

Kann eine erektile Dysfunktion mit Ashwagandha geheilt werden?

Erektionsstörungen sind ein häufiges, aber oft verschwiegenes Problem bei Männern jeden Alters. Deshalb suchen viele Betroffene nach Möglichkeiten, diese ohne einen Besuch beim Arzt selbst zu behandeln und stoßen dabei oft online auf Mittel wie beispielsweise pflanzliche Aphrodisiaka mit Ashwagandha-Extrakten.

Aufgrund der erhöhten Nachfrage wurden zu deren Wirkung Studien sowohl an Tieren als auch an Menschen durchgeführt. Solche Studien mit Ratten kamen zu keinen eindeutigen Ergebnissen, manche wiesen sogar eine für die Erektion schädliche Wirkung der Pflanzenextrakte nach. Eine Studie aus dem Jahr 2011 konnte bei Männern, die Ashwagandha-Produkt eingenommen hatten, keine Verbesserung der Potenz feststellen. Für eine Potenzsteigerung durch die Ashwagandha spricht jedoch die Erfahrung einer Wirksamkeit in ayurvedischen Praktiken. Auch in tantrischen Ritualen wird die Ashwagandha oft als potenzsteigerndes Mittel eingesetzt.

Kann Ashwagandha als pflanzliches Mittel ohne Bedenken eingenommen werden?

Sobald der Begriff „pflanzlich“ auf einem Produkt steht, scheinen viele Menschen sich weniger Gedanken über mögliche Nebenwirkungen zu machen. Allerdings besteht sowohl bei chemisch hergestellten als auch bei den aus Pflanzenextrakten produzierten Arzneimitteln immer die Möglichkeit von unerwünschten Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Diese sind jedoch bei den chemisch hergestellten und langfristig geprüften Medikamenten in der Regel bekannt und sehr genau deklariert. Dadurch wirkt es oft so, als hätten diese Medikamente sehr viele Nebenwirkungen, während bei pflanzlichen Mitteln meist kein langer Beipackzettel vorhanden ist. Das heißt jedoch nicht, dass pflanzliche Produkte keine Nebenwirkungen haben können.

Vielmehr sind diese in der Regel nicht medizinisch untersucht und es gibt keine Pflicht für die Hersteller, diese so genau zu deklarieren. Die Ashwagandha zum Beispiel stellt ein Schlafmittel dar, das aber nicht dem Betäubungsmittelgesetz unterliegt. Deshalb können Produkte mit Wirkstoffen aus dieser Pflanze frei verkauft werden. Studien zu Nebenwirkungen sind bisher noch zu keinen eindeutigen Ergebnissen gelangt. Unter anderem deshalb sollte bei Potenzproblemen ein Arzt um Rat gefragt werden, bevor die Behandlung auf eigene Faust erfolgt.

Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir kümmern uns für Sie um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke direkt zugeschickt. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre.

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an [email protected] schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Standardversand

Lieferung in 1 bis 3 Werktagen

KOSTENLOS
Expressversand

Lieferung am nächsten Werktag

10,00 €
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

1.500.000 Behandlungen

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 1.500.000 Behandlungen durchgeführt.

Alle Sprechstunden Schließen