Hervorragend 9.5/10
Verhütung
Hervorragend

9.5 Hervorragend
über 2.900 Bewertungen

Lieferwagen
Schnelle & diskrete Lieferoptionen
Versand Lieferung Lieferzeit
Medikament direkt an Sie
  • Deutsches Originalmedikament
  • Zahlung auf Rechnung möglich
  • Kostenloser Versand
DHL 1 bis 3 Werktage

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

BonaDea ist eine Antibabypille von dem Generikahersteller Zentiva, der Teil der großen Sanofi-Gruppe ist. Außerdem wird sie von der Firma Winthrop vertrieben. BonaDea wird erfolgreich zur Schwangerschaftsverhütung und zur Behandlung von mittelschwerer Akne bei Frauen eingesetzt. Jede Packung enthält ein praktisches Blister-Etui zur Verwahrung der Tabletten. So kann BonaDea auch gut im Alltag mitgeführt werden und wird weniger leicht vergessen. Mit der fixen Wirkstoffkombination aus den Hormonen Ethinylestradiol (0,03 mg) und Dienogest (2,0 mg) gleicht BonaDea den Pillen Valette und Maxim ist jedoch preisgünstiger. BonaDea ist wie alle anderen oralen Kontrazeptiva nicht rezeptfrei erhältlich. Benötigen Sie ein Folgerezept, weil Ihr Arzt Ihnen bereits BonaDea verschrieben hat, besuchen Sie unsere online Sprechstunde.


3 Monate 22,71€
6 Monate 29,99 €

Die Rezeptgebühr beträgt €9.

Wann wurde der Wirkstoff Dienogest in BonaDea 0,03 mg/2 mg gefunden?

Dienogest ist ein neueres Gestagen, das in den 70er Jahren in Jena von Professor Kurt Ponsold erstmals synthetisiert und von Jenapharm unter dem Namen "Valette" als Antibabypille vermarktet wurde. Professor Ponsold stellte damals fest, dass Dienogest die zehnfache Potenz von dem damaligen Standardgestagen Levonorgestrel besitzt. Mittlerweile wird die Dienogest-haltige Pille unter dem Handelsnamen BonaDea für einen günstigeren Preis vertrieben, weil das Patent von Jenapharm abgelaufen ist.

Was ist das Besondere an BonDea?

BonaDea gewährleistet bei regelmäßiger Anwendung einen sehr guten Verhütungsschutz. Darüber hinaus haben Studien positive Zusatzeffekte herausgefunden. Diese beruhen vor allem auf der Unterdrückung der Wirkung von männlichen Sexualhormonen an deren Rezeptoren (antiandrogene Wirkung), was sich günstig auswirkt auf

Auch wurden lindernde Effekte auf Endometriose in Studien gefunden. Endometriose gehört zu den häufigsten chronischen Erkrankungen des Unterleibs bei Frauen. Hierbei kommt es häufig zu Unterleibsschmerzen und schweren Krämpfen. Auch die Fruchtbarkeit ist häufig gemindert.

Woher kommt der Name BonaDea?

Der Name BonaDea ist von der antiken römischen Göttin Bona Dea abgeleitet, der Göttin der Frauen, Jungfräulichkeit und Fruchtbarkeit. Da die Pille BonaDea ebenfalls zuverlässig die Fruchtbarkeit kontrolliert, hat der Hersteller diesen Namen gewählt. Bona Dea ist Lateinisch und bedeutet übersetzt „die gute Göttin“.

Wie wird BonaDea eingenommen?

Nehmen Sie täglich eine Tablette BonaDea aus dem Blisterstreifen an 21 aufeinander folgenden Tagen zur etwa gleichen Tageszeit ein. Bei der Einnahme hilft etwas Flüssigkeit. Zur Einhaltung der Reihenfolge helfen die auf der Verpackung aufgedruckten Wochentage und Pfeile.

Wann wir die Pillenpause eingelegt?

Normalerweise wird nach 21 Tagen kontinuierlicher Einnahme eine Pillenpause von sieben Tagen eingelegt, in der der Hormonspiegel abfällt. Bei den meisten Frauen kommt es nach zwei bis vier Tagen zu einer Abbruchblutung, die der Menstruationsblutung ähnelt, jedoch meist schwächer ausfällt. Am 8. Tag wird ein neuer Blisterstreifen mit weiteren 21 Pillen angefangen, auch wenn die Blutung noch anhält. Somit wird jede BonaDea-Packung jeden Monat am gleichen Wochentag begonnen.

Weitere Informationen finden Sie in der Packunsgbeilage.

Welche Wirkstoffe sind in BonaDea enthalten?

0,03 mg Ethinylestradiol und 2 mg Dienogest.

Welche sonstigen Bestandteile enthält BonaDea?

Tablettenkern: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Povidon 30, Carboxymethylstärke-Natrium, Magnesiumstearat.

Filmüberzug: AquaPolish (white 014.17MS), bestehend aus: Hypromellose, Hydroxypropylcellulose, Talkum, gehärtetem Baumwollöl, Titandioxid (E 171).

In welchen Packungsgrößen ist BonaDea erhältlich?

Packungsgrößen: einmal 21 Tabletten, dreimal 21 Tabletten oder sechsmal 21 Tabletten.

Was sind häufige Nebenwirkungen von BonaDea?

Bei einer bis zehn von 100 Anwenderinnen von BonaDea treten Kopfschmerzen und Brustschmerzen oder Brustspannen auf.

Was sind gelegentliche Nebenwirkungen von BonaDea?

Bei bis zu zehn Anwenderinnen von 1.000 können folgende Beschwerden gelegentlich auftreten:

  • Entzündung der Genitalien, vaginale Pilzinfektionen
  • Erhöhung des Appetits
  • Depressive Verstimmung
  • Schwindel
  • Migräne
  • Benommenheit
  • Nervosität
  • Hoher oder niedriger Blutdruck
  • Bauchschmerzen
  • Bauchbeschwerden/Blähungen
  • Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall
  • Akne
  • Haarausfall (Alopezie)
  • Hautausschlag
  • Juckreiz
  • Blutungsstörungen
  • Zwischenblutungen (vaginale Hämorrhagie und Metrorrhagie)
  • Schmerzhafte Monatsblutungen (Dysmenorrhö), Beckenschmerzen
  • Brustvergrößerung einschließlich Brustanschwellung, Brustödeme
  • Ausfluss aus der Scheide
  • Veränderungen der vaginalen Sekretion
  • Eierstockzysten
  • Erschöpfung einschließlich Schwäche, Ermüdung und generellem Unwohlsein
  • Gewichtsveränderungen (Erhöhung, Abnahme oder Schwankung)

Lesen Sie bitte die Packungsbeilage, um mehr über seltene Nebenwirkungen und Wechselwirkungen zu erfahren. Nehmen Sie Kontakt zu einem Arzt auf, wenn Sie unübliche Symptome während der Einnahme von BonaDea feststellen.

Kann die Pille das Krebsrisiko steigern?

Ja, in bestimmten Fällen kann die Antibabypille das Risiko für Krebs leicht steigern. Dies gilt insbesondere für Brustkrebs und Gebärmutterhalskrebs. Sehr selten kann auch das Risiko für die Entwicklung von Lebertumoren gesteigert sein.

Man hat herausgefunden, dass sich das Risiko für Brustkrebs zehn Jahre nach dem Absetzen der Verhütungspillen wieder verringert.

Welche ärztliche Untersuchung muss vor der Einnahme von BonaDea erfolgen?

Vor der erstmaligen Einnahme von Verhütungspillen wie BonaDea muss ein Arzt Sie nach Ihrer Krankengeschichte und familiären Vorbelastung befragen. Auch erfolgt eine gründliche ärztliche Untersuchung, bei der unter anderem eine Untersuchung der Brust und ein Gebärmutterhalsabstrich erfolgen. Ebenfalls muss eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden. Die Untersuchungen sollten während der Einnahme von BonaDea regelmäßig wiederholt werden. Vergessen Sie also nicht den Besuch bei Ihrem Frauenarzt.

Ist das Risiko für Thrombosen unter der Einnahme von BonaDea erhöht?

Es liegen keine genauen Daten zu dem Risiko zur Bildung von Blutgerinnseln vor. Es ist jedoch anzunehmen, dass das Risiko wie bei der Einnahme anderer Antibabypillen leicht erhöht ist, insbesondere bei zusätzlichem RauchenÜbergewicht, einem Alter von über 35 Jahren oder bestimmten Blutgerinnungsstörungen.


Quellen:

  • Zentiva. BonaDea 0,03 mg/2 mg. Fachinformationen. Online: https://www.zentiva.de/Produkte/BonaDea/Downloads?id=b13dcb84-8cc3-4113-855c-117a314ed1d1, aufgerufen am 25.6.2016
  • Foster, R. H., & Wilde, M. I. (1998). Dienogest. Drugs, 56(5), 825-833. Online: www.link.springer.com, aufgerufen am 3.9.2015
  • Strowitzki, T., Faustmann, T., Gerlinger, C., & Seitz, C. (2010). Dienogest in the treatment of endometriosis-associated pelvic pain: a 12-week, randomized, double-blind, placebo-controlled study.European Journal of Obstetrics & Gynecology and Reproductive Biology, 151(2), 193-198. Online: www.ejog.org, aufgerufen am 3.9.2015
  • Ludwig, M., Grave, C., & Hugo, U. (2006). Orale Kontrazeptiva mit antiandrogen wirksamer gestagener Komponente. Frauenarzt Supplement, 47, 1-14.Online: www.frauenarzt.de, aufgerufen am 3.9.2015
  • Palombo-Kinne, E., Schellschmidt, I., Schumacher, U., & Gräser, T. (2009). Efficacy of a combined oral contraceptive containing 0.030 mg ethinylestradiol/2 mg dienogest for the treatment of papulopustular acne in comparison with placebo and 0.035 mg ethinylestradiol/2 mg cyproterone acetate. Contraception, 79(4), 282-289. Online: www.ncbi.nlm.nih.gov, aufgerufen am 3.9.2015

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns eine Nachricht an kontakt@dred.com und unsere Ärzte antworten Ihnen innerhalb von 24 Stunden.

Ihr Online Arzt für BonaDea Verhütungspille

Weitere Informationen

Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir kümmern uns für Sie um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke direkt zugeschickt. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre.

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an kontakt@dred.com schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Medikamentenlieferung

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihres Medikaments:

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihrer Antibabypille:

KOSTENLOS
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

1.000.000 zufriedene Patienten

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 1.000.000 Patienten behandelt.

Alle Sprechstunden Schließen