DrEd heißt bald Zava. Warum? Lesen Sie hier mehr‌

Doxycyclin ratiopharm

Wirksame Hilfe gegen Chlamydien

(9.5)
alle Preise anzeigen Preise ab 12,48 €
Rezept anfordern
Sofort lieferbar Preise ab 12,48 € alle Preise anzeigen
DHL Kostenloser Standardversand in 1 bis 3 Tagen
UPS Expressversand am nächsten Werktag
CQC Sicher & reguliert Mehr erfahren
Sofort lieferbar
Erfahrene DrEd Ärzte stellen Ihr Rezept aus. Profile ansehen
Garantiert deutsche Originalmedikamente
DHL logo Kostenloser Standardversand in 1 bis 3 Tagen Bestellen Sie werktags vor 15h für Standardversand am gleichen Tag

Beschreibung

Infektionen mit Chlamydien zählen zu den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. Obwohl Chlamydien oft nur leichte Beschwerden verursachen, können unbehandelte Infektionen besonders bei Frauen schwere Folgen wie Unfruchtbarkeit nach sich ziehen. Eine Behandlung mit dem gut wirksamen Antibiotikum Doxycyclin bekämpft die Infektion und hilft, Spätschäden zu verhindern.

Liegt bei Ihnen eine Chlamydieninfektion vor, können unsere Ärzte Sie in der Sprechstunde vertraulich beraten und Ihnen bei entsprechender Eignung ein Rezept für Doxycyclin ausstellen.


So funktioniert DrEd


1. Anfordern

Sie beantworten den kurzen medizinischen Onlinefragebogen und fordern das passende Medikament an

2. Diagnose

erfahrene DrEd Ärzte prüfen Ihre Angaben und stellen ggf. ein Rezept aus

3. Lieferung

Sie erhalten Ihr Medikament in 1-3 Werktagen direkt von einer Versandapotheke


Mehr erfahren +

Infektionen mit Chlamydien zählen zu den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. Obwohl Chlamydien oft nur leichte Beschwerden verursachen, können unbehandelte Infektionen besonders bei Frauen schwere Folgen wie Unfruchtbarkeit nach sich ziehen. Eine Behandlung mit dem gut wirksamen Antibiotikum Doxycyclin bekämpft die Infektion und hilft, Spätschäden zu verhindern.

Liegt bei Ihnen eine Chlamydieninfektion vor, können unsere Ärzte Sie in der Sprechstunde vertraulich beraten und Ihnen bei entsprechender Eignung ein Rezept für Doxycyclin ausstellen.

DrEd ist ein Hausarzt ohne Wartezeit. Die Sprechstunde und die Ausstellung Ihres Rezepts finden online statt. Direkt im Anschluss an die Sprechstunde können Sie Ihr Medikament bestellen. Wir leiten das Rezept dann für Sie an eine Versandapotheke weiter, die Ihnen das Medikament versandkostenfrei zustellt.

Wie läuft eine Sprechstunde bei DrEd ab?

  1. Sie beantworten zunächst einen medizinischen Online-Fragebogen zu Ihren Beschwerden. Anschließend wählen Sie ein Medikament und bezahlen Ihre Behandlung bei DrEd.
  2. Ein Arzt bearbeitet Ihre Angaben und verschreibt Ihnen das Medikament, wenn es medizinisch erforderlich ist. Sie zahlen nur im Fall einer Rezeptausstellung. Sollten Sie nicht für eine Behandlung bei DrEd in Frage kommen, erstatten wir Ihnen die Behandlungsgebühr.
  3. Wir leiten das Rezept an eine Versandapotheke weiter. Das Medikament erhalten Sie in ein bis drei Werktagen. Die Verpackung ist neutral und lässt nicht auf den Inhalt des Pakets schließen.
  4. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich bei Nachfragen telefonisch oder mit der vertraulichen Nachrichtenfunktion in Ihrem DrEd Konto an die Ärzte von DrEd zu wenden.

DrEd behandelt nur die für eine Online-Behandlung in Frage kommenden Indikationen. Bei Fragen helfen Ihnen der Live-Chat oder unser Patientenservice, Telefon: 0049 / (0) 40 8740 8254.

Welche Bezahloptionen bietet DrEd?

In Zusammenarbeit mit unserem Zahlungsdienstleister Klarna bieten wir verschiedene Bezahloptionen an: Rechnung, SOFORT Überweisung, Später zahlen, Ratenkauf, Visa, MasterCard und Lastschrift.

Die Kosten für eine Sprechstunde betragen je nach Art der Behandlung 9 bis 29 Euro, bei aufwändigeren Diagnosen und Tests 29 bis 49 Euro. Hinzu kommen die Kosten für das Medikament, wenn ein Medikament verschrieben wurde.

Wer ist DrEd?

DrEd ist die führende Online-Arztpraxis in Deutschland und Europa mit Sitz in London. Die Praxis hat seit ihrer Gründung in 2011 mehr als eine Million Behandlungen durchgeführt.

DrEd erhielt die Zulassung zur Patientenversorgung durch die britische Care Quality Commission im Juli 2011. Alle bei DrEd tätigen Ärzte sind bei der britischen Ärztekammer, dem General Medical Council, registriert. Unsere deutschen Patienten werden ausschließlich von deutschen Ärzten mit Zulassung in England behandelt. Hier können Sie die Profile unserer Ärzte ansehen.

Wie stellt DrEd die medizinische Qualität der Behandlungen sicher?

Wie bei anderen Arztpraxen auch, folgen unsere Sprechstunden strikten klinischen Leitlinien. DrEd richtet sich nach den Vorgaben und Empfehlungen des Robert Koch Instituts und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V., des National Institute for Health and Care Excellence (NICE) sowie des UpToDate® Evidence Based Clinical Decisions Support Service. Die Leitlinien basieren stets auf den aktuellsten nationalen und internationalen Empfehlungen.

Welche Vorteile bietet DrEd für Patienten?

  • Ärztlicher Rat und Behandlung ohne lange Wartezeiten (Durchschnittliche Wartezeit für deutsche GKV-Patienten 17 Tage, Quelle: TMS Health/Statista 2016).
  • Schnelle, unkomplizierte Ausstellung eines ärztlichen Rezepts bei entsprechender Diagnose sowie Zustellung des Medikaments über eine Versandapotheke innerhalb von 1 bis 3 Werktagen.
  • Ortsunabhängige und mobile Beratung ohne Anfahrtszeiten. Ob aus dem eigenen Wohnzimmer, aus dem Urlaub oder in der Mittagspause – die Sprechstunde richtet sich nach den Lebensgewohnheiten der Patienten.
  • Diskretion und individuelle Betreuung sind, anders als in überfüllten Wartezimmern, garantiert.
  • Ausschließliche Verschreibung von deutschen Originalmedikamenten.
  • Transparente Preisgestaltung für die Beratung und Behandlung und dadurch hohe Kostenkontrolle für Patienten.
  • Sensibler Umgang und garantierter Schutz personenbezogener Daten.
Alle Mengen und Preise
Medikament
PZN
Doxycyclin 100 mg
20 Filmtabletten
12,48 €
+ 19,00 € Rezeptgebühr
05103621
Informationen über Doxycyclin ratiopharm

Was ist Doxycyclin?

Doxycyclin ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Tetracycline. Es gilt als breit wirksam gegen eine Vielzahl an Bakterien. Wie alle Antibiotika wirkt auch Doxycyclin nur gegen bakterielle Infektionen und nicht gegen virale Infekte. Doxycyclin hemmt die Herstellung von Proteinen in Bakterien, wodurch die Bakterien ihren Stoffwechsel nicht mehr aufrechterhalten und sich somit auch nicht mehr vermehren können. Dadurch können sie vom menschlichen Immunsystem leichter eliminiert werden und gehen letztendlich zugrunde. Neben der Behandlung von Chlamydien wird Doxycyclin zur Therapie anderer bakterieller Infektionen und zur Malaria-Prophylaxe eingesetzt.

Wie wirksam ist Doxycyclin gegen Chlamydien?

Doxycyclin zählt zu den wirksamsten Mitteln gegen Chlamydien-Infektionen und weist in mehreren Studien eine Wirksamkeit von nahezu 100 Prozent auf. Damit ist es sogar noch leicht besser wirksam als die alternativen Antibiotika Azithromycin oder Erythromycin. 

Welche Doxycyclin-Dosis wird zur Behandlung einer Chlamydien-Infektion eingesetzt?

Zur Behandlung einer Chlamydien-Infektion müssen in der Regel am ersten Tag der Therapie 200 mg Doxycyclin und anschließend für mindestens 7-21 Tage je nach Körpergewicht ein- oder zweimal täglich 100 mg Doxycyclineingenommen werden. Je nach Schwere der Infektion, weiterer vorliegender Erkrankungen und sonstigen einzunehmenden Medikamenten kann der behandelnde Arzt die Dosis anpassen.

Dürfen Schwangere und Stillende Doxycyclin einnehmen?

Doxycyclin kann bei Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit die Entwicklung der Zähne sowie der Knochen negativ beeinflussen, wobei die Verzögerung des Knochenwachstums als reversibel gilt. Dennoch sollte Doxycyclin von Schwangeren, Stillenden und Kindern unter 8 Jahren generell nicht verwendet oder nur unter intensiver Abwägung von Nutzen und Risiken eingenommen werden. Zur Behandlung von Chlamydien stehen Alternativen wie das Antibiotikum Azithromycin zur Verfügung.

Wie erkennt man eine Chlamydien-Infektion?

Da Infektionen mit Chlamydien in der Regel nur leichte Symptome wie Unwohlsein oder leichte Schmerzen im Unterleib hervorrufen, wird eine Chlamydien-Infektion oft erst nach längerer Zeit entdeckt. Frauen unter 25 Jahren steht im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung ein jährlicher kostenloser Test auf Chlamydien zu. Bei anhaltenden Schmerzen im Urogenitalbereich, Rötungen oder Problemen beim Wasserlassen sollte zur Abklärung der Hausarzt, Frauenarzt oder Urologe aufgesucht werden.

Kann man sich vor einer Chlamydien-Infektion schützen?

Chlamydien-Infektionen werden in Deutschland hauptsächlich durch ungeschützten Sexualverkehr übertragen. Die Gefahr einer Infektion steigt also mit der Anzahl der Sexualpartner stark an und ist besonders dann gegeben, wenn beim Geschlechtsverkehr mit einem infizierten Sexualpartner kein Kondom verwendet wird. Auch bei ungeschützten Oral- und Analverkehr besteht eine hohe Ansteckungsgefahr, wobei sich dann entsprechend Infektionen des Rachens, Kehlkopfes und Enddarms entwickeln können.

Um sich vor einer Chlamydien-Infektion zu schützen, ist die strikte Verwendung von Kondomen und Lecktüchern die wichtigste Methode, vor allem bei neuen bzw. unbekannten Sexualpartnern. Darüber hinaus sollten Frauen im gebärfähigen Alter regelmäßig zur gynäkologischen Vorsorgeuntersuchung gehen.

Wie wird Doxycyclin eingenommen?

Doxycyclin sollte zum Essen mit ausreichend Flüssigkeit geschluckt werden, um die Verträglichkeit zu erhöhen. Zu beachten ist, dass 3 Stunden vor und 3 Stunden nach der Einnahme von Doxycyclin keine Milch, Aktivkohle, Antazida wie beispielsweise Maaloxan und andere Stoffe, die größere Mengen zwei- oder dreiwertiger Ionen wie Zink, Calcium, Magnesium, Aluminium oder Eisen enthalten, konsumiert werden darf. Andernfalls kann Doxycyclin nicht vom Körper aufgenommen werden und verliert dadurch seine Wirksamkeit.

Welcher Wirkstoff ist in Doxy-M-ratiopharm enthalten?

Der Wirkstoff in Doxy-M-ratiopharm ist Doxycyclin in der Dosierung 100 mg oder 200 mg.

Welche sonstigen Inhaltsstoffe sind in dem Präparat enthalten?

Sonstige in Doxycyclin-M-ratiopharm enthaltene Stoffe sind mikrokristalline Cellulose, Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph.Eur.), Talkum, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), hochdisperses Siliciumdioxid und gereinigtes Wasser.

Mit welchen Nebenwirkungen muss man bei Einnahme von Doxycyclin rechnen?

Die meisten Anwender vertragen Doxycyclin zwar sehr gut, allerdings können wie bei allen Arzneimitteln Nebenwirkungen auftreten. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Lichtempfindlichkeit der Haut, Kopfschmerzen, allergische Reaktionen wie Hautausschläge oder Schwellungen sowie Beschwerden des Magen-Darm-Trakts wie Übelkeit und Blähungen.

Weitere Nebenwirkungen mit deutlich geringerer Häufigkeit sind unter anderem Störungen der Blutgerinnung und der weißen Blutkörperchen, Ohrgeräusche, Muskelschmerz sowie Seh-, Geruchs- und Geschmacksstörungen.

Muss die Therapie beim Auftreten von Nebenwirkungen abgebrochen werden?

Falls Nebenwirkungen auftreten, sollte zunächst keine weitere Doxycyclin-Tablette mehr eingenommen und möglichst bald ein Arzt aufgesucht werden. Die weitere Behandlung sowohl der Nebenwirkungen als auch der Chlamydien-Infektion wird dann in Absprache mit dem Arzt festgelegt. Beim Auftreten von schweren Nebenwirkungen wie Störungen der Sinneswahrnehmung oder Atemnot muss unverzüglich ein Arzt hinzugezogen werden.

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns einfach eine Nachricht über die Chatfunktion auf der Webseite oder per E-Mail an [email protected]. Wir freuen uns auch über Ihren Anruf unter der 0049 (0) 40 8740 8254. Unser Patientenservice von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr für Sie da.