Hervorragend 9.5/10

Einphasenpräparate

Einphasenpräparate gehören zu den Kombinationspillen. Sie enthalten nämlich eine Kombination aus einem Gestagen und einem Östrogen. Der Begriff Einphasenpillen bezeichnet alle kombinierten Pillen, deren enthaltene Hormone in immer gleicher Dosierung eingenommen werden. Der Zyklus besteht also nur aus Phasen der Hormoneinnahme und des Hormonentzugs ohne weitere Abstufungen der Hormonkonzentrationen. 

Chariva
ab 30,48 €
Mehr erfahren
Rezept für die Pille
ab 9,00 €
Mehr erfahren

Wie werden Einphasenpräparate eingenommen?

Wird erstmalig mit der Pilleneinnahme begonnen, erfolgt die Einnahme der ersten Pille am ersten Tag der Menstruationsblutung. Anschließend gibt es unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten. Dadurch kann jede Frau entscheiden, welche für sie persönlich am besten geeignet ist.

Die gängigste Methode ist das Aufbrauchen eines Blisters mit 21 Pillen, genauer gesagt Kombinations- oder Mikropillen. Nach der 21-tägigen Einnahmephase erfolgt eine 7-tägige Pause, in der keine Pille eingenommen wird. In dieser Woche findet eine künstliche Menstruationsblutung statt, die durch den Hormonentzug zustande kommt. Sie wird deshalb auch Entzugsblutung genannt. Nach diesen 28 Tagen erfolgt wieder die Einnahme der ersten Pille des neuen Blisters.

Nach dem gleichen Prinzip gibt es für Frauen, die befürchten, den Tag des Starts des neuen Blisters zu verpassen, Einphasenpillen mit einem 28-Tage Blister. Er enthält nach den 21 Pillen mit stets gleicher Hormondosis weitere 7 Pillen. Diese sind Placebos, enthalten also keinen Wirkstoff. Sie sollen in der Anwendung leichter sein, da durch die durchgehend tägliche Einnahme ohne Pause ein Vergessen der Wiedereinnahme verhindert wird. Genau wie bei der Anwendung eines 21-Tage-Blisters kommt es auch hier durch die Hormonpause zu einer Entzugsblutung.

Weitere Methoden, die beispielsweise eine kürzere Pause beinhalten, sind sehr selten und werden heutzutage nicht mehr empfohlen, da sie keine Verbesserung der Wirksamkeit oder andere Vorteile mit sich bringen.

Kann man mit Einphasenpillen die Periode verschieben?

Eine Verschiebung der Periode nach vorne ist durch eine einmalige Verkürzung der Pause mit den Einphasenpillen möglich. Diese Art der Verschiebung sollte nicht zu häufig geschehen, um den Hormonhaushalt nicht durcheinander zu bringen. Dabei kann es zu Zwischenblutungen und stärkeren Stimmungsschwankungen kommen.

Alternativ ist eine durchgehende Einnahme möglich, um die Periode für eine längere Zeit nicht zu bekommen. Bitte besprechen Sie dieses aber vorher mit Ihrem Frauenarzt.

Sind Einphasenpräparate für den Langzeitzyklus geeignet?

Die Einphasenpräparate können auch im Langzeitzyklus, also durchgehend eingenommen werden. Dabei wird nach einem 21-Tage-Blister ohne Pause der nächste Blister und anschließend der nächste Blister eingenommen. Beim Langzeitzyklus kommt es nicht zur Hormonentzugsblutung, was für viele Frauen eine Erleichterung darstellt. Die durchgehende Einnahme einer Einphasenpille sollte immer mit dem behandelnden Frauenarzt abgesprochen werden.

Die Pillenpause wurde ursprünglich zur Bewahrung der Natürlichkeit beibehalten, ist jedoch medizinisch nicht notwendig. Der Verhütungsschutz bei einer durchgehenden Einnahme ist gegenüber der zyklusähnlichen Einnahme mit der siebentägigen Pause sogar erhöht.

Wie sicher sind Einphasenpräparate?

Je nach Einnahmemethode und Zuverlässigkeit der Einnahme liegt der Pearl-Index bei 0,1 bis 0,9. Die Sicherheit dieser Verhütungsmethode ist also bei einer regelmäßigen und konsequenten Einnahme sehr hoch.

Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir kümmern uns für Sie um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke direkt zugeschickt. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre.

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an [email protected] schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Standardversand

Lieferung in 1 bis 3 Werktagen

KOSTENLOS
Expressversand

Lieferung am nächsten Werktag

10,00 €
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

1.500.000 Behandlungen

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 1.500.000 Behandlungen durchgeführt.

Alle Sprechstunden Schließen