Hervorragend 9.5/10

Gestoden

  • Gestoden ist ein Vertreter der Gestagene, also der weiblichen Sexualhormone

  • Es gehört zu den syntherischen Gestagenen der dritten Generation und ist in manchen Antibabypillen zur Verhütung in Kombination mit Östrogen enthalten.

  • Das Gestoden ist dem auch als Gelbkörperhormon bekannten Progesteron sehr ähnlich. 

Femovan
ab 38,40 €
Mehr erfahren
Rezept für die Pille
ab 9,00 €
Mehr erfahren

In welchen Pillen ist Gestoden enthalten?

Gestoden befindet sich zum Beispiel in den beiden Antibabypillen Femovan und Minulet. Beides sind sogenannte Mikropillen, also niedrigdosierte Kombinationspillen, die ein Östrogen und ein Gestagen enthalten. Gestoden als alleiniger Wirkstoff ist derzeit nicht auf dem Markt.

Welche Vorteile hat die Einnahme einer gestodenhaltigen Pille?

Besonders stark ausgeprägte Regelschmerzen, die sogenannte Dysmenorrhö, kann durch die Einnahme einer Pille mit Gestoden deutlich verbessert werden. Außerdem können Frauen, die die Pille durchnehmen möchten, dies mit einer der gestodenhaltigen Pillen in der Regel tun. Der Langzeitzyklus wird immer häufiger angewendet, da neben dem Verschwinden von Begleitbeschwerden einer Regelblutung zusätzlich die Alltagsprobleme, die durch eine Regelblutung immer wieder vorkommen können, aufhören. Viele mögliche Nachteile einer Regelblutung, zum Beispiel im Urlaub, können entweder durch eine kontinuierliche Einnahme, oder auch durch das Verschieben der Regelblutung mit einer gestodenhaltigen Pille umgangen werden. Bei Frauen mit einer besonders starken Regelblutung, die dadurch viel Blut verlieren und so besonders gefährdet für eine Anämie (Blutarmut) sind, kann die Einnahme einer Pille mit Gestoden die Blutung abschwächen und so der Blutarmut vorbeugen.

Kann Gestoden das Hautbild verbessern?

Zu den positiven Nebeneffekten der Pille gibt es viele klinische Studien, die diese bestätigen. Allerdings ist dabei zu beachten, dass die Verbesserung des Hautbildes in erster Linie durch sogenannte anti-androgene Pillen bewirkt wird. Diese enthalten Gestagen-Varianten, die die Bildung von männlichen Sexualhormonen (Androgenen) unterdrücken. Das Hormon Gestoden gehört nicht zu den anti-androgenen Wirkstoffen. Es hat im Gegenteil sogar eine leicht androgene Wirkung, wodurch es bei der Einnahme einer gestodenhaltigen Pille unter Umständen zu einer Verschlechterung des Hautbildes kommen kann.

Welche Nebenwirkungen kann die Einnahme einer gestodenhaltigen Pille haben?

Die Einnahme einer Pille mit Gestoden kann neben der Verschlechterung des Hautbildes und einer etwas verstärkten Körperbehaarung immer wieder zu Kopfschmerzen, Migräne und Schwindel führen. Manche Frauen haben auch einen verstärkten vaginalen Ausfluss und ein erhöhtes Risiko für Pilzerkrankungen. Besonders in der Anfangsphase kann es zu Wassereinlagerungen (Ödemen), Brustschmerzen, Brustvergrößerung und seltener auch zu Depressionen und verminderter sexueller Lust kommen. Auch Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Blähungen können manchmal auftreten. Weitere seltene Nebenwirkungen sind möglich und sollten immer mit dem behandelnden Arzt abgeklärt werden.

Kann eine gestodenhaltige Pille das Krebsrisiko verändern?

Die Zusammenhänge zwischen Pille und Krebs sind derzeit Bestandteil zahlreicher Forschungsprojekte und klinischer Studien. Laut dem aktuellen Stand der Forschung kann die Mikropille das Risiko für Eierstockkrebs senken, möglicherweise weil die Kombination aus Östrogen und Gestagen wie Gestoden den Eisprung unterdrückt. Auch das Risiko für Gebärmutterkrebs ist Studien zufolge verringert, wenngleich dafür die Ursachen noch nicht ausreichend geklärt sind.

Das Brustkrebsrisiko hingegen steigt durch die Einnahme von hormonellen Präparaten mit Östrogen und Gestagenen wie Gestoden etwas an. Dies liegt an bestimmten Rezeptoren insbesondere für das Östrogen, die sich auch auf Krebszellen befinden können und so deren Wachstum unter Umständen  verstärken. Wie genau die Mechanismen hierbei jedoch ablaufen, ist ebenfalls noch Gegenstand der Forschung. 

Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir kümmern uns für Sie um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke direkt zugeschickt. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre.

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an [email protected] schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Standardversand

Lieferung in 1 bis 3 Werktagen

KOSTENLOS
Expressversand

Lieferung am nächsten Werktag

10,00 €
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

1.500.000 Behandlungen

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 1.500.000 Behandlungen durchgeführt.

Alle Sprechstunden Schließen