Minocyclin

Aknebehandlung mit Minocyclin

(0)
alle Preise anzeigen Preise ab 22,57 €
Rezept anfordern
Sofort lieferbar Preise ab 22,57 € alle Preise anzeigen
Wenn Sie Ihr Rezept vor 15 Uhr anfordern, wird Ihr Medikament noch am selben Werktag verschickt.
DHL Kostenloser Versand in 1 bis 3 Tagen
CQC Sicher & reguliert Mehr erfahren
Sofort lieferbar
Erfahrene DrEd Ärzte stellen Ihr Rezept aus. Profile ansehen
Garantiert deutsche Originalmedikamente
DHL logo Kostenloser Versand in 1 bis 3 Tagen Bestellen Sie werktags vor 15h für Versand am gleichen Tag

Beschreibung

Minocyclin ist ein Antibiotikum, das zur Aknebehandlung verschrieben wird. Es wird als Tablette eingenommen und hilft so “von innen” die Entzündungen zu heilen und das Hautbild zu verbessern. Minocyclin wird meist in Fällen schwerer Akne verschrieben und kann in Kombination mit einer Salbe verwendet werden.

Falls Sie eine Behandlung mit Minocyclin in Erwägung ziehen und ein Rezept wünschen, besuchen Sie bitte unsere Sprechstunde.


So funktioniert DrEd


1. Anfordern

Sie beantworten den kurzen medizinischen Onlinefragebogen und fordern das passende Medikament an

2. Diagnose

erfahrene DrEd Ärzte prüfen Ihre Angaben und stellen ggf. ein Rezept aus

3. Lieferung

Sie erhalten Ihr Medikament in 1-3 Werktagen direkt von einer Versandapotheke


Mehr erfahren +

Minocyclin ist ein Antibiotikum, das zur Aknebehandlung verschrieben wird. Es wird als Tablette eingenommen und hilft so “von innen” die Entzündungen zu heilen und das Hautbild zu verbessern. Minocyclin wird meist in Fällen schwerer Akne verschrieben und kann in Kombination mit einer Salbe verwendet werden.

Falls Sie eine Behandlung mit Minocyclin in Erwägung ziehen und ein Rezept wünschen, besuchen Sie bitte unsere Sprechstunde.

DrEd ist ein Hausarzt ohne Wartezeit. Die Sprechstunde und die Ausstellung Ihres Rezepts finden online statt. Direkt im Anschluss an die Sprechstunde können Sie Ihr Medikament bestellen. Wir leiten das Rezept dann für Sie an eine Versandapotheke weiter, die Ihnen das Medikament versandkostenfrei zustellt.

Wie läuft eine Sprechstunde bei DrEd ab?

  1. Sie beantworten zunächst einen medizinischen Online-Fragebogen zu Ihren Beschwerden. Anschließend wählen Sie ein Medikament und bezahlen Ihre Behandlung bei DrEd.
  2. Ein Arzt bearbeitet Ihre Angaben und verschreibt Ihnen das Medikament, wenn es medizinisch erforderlich ist. Sie zahlen nur im Fall einer Rezeptausstellung. Sollten Sie nicht für eine Behandlung bei DrEd in Frage kommen, erstatten wir Ihnen die Behandlungsgebühr.
  3. Wir leiten das Rezept an eine Versandapotheke weiter. Das Medikament erhalten Sie in ein bis drei Werktagen. Die Verpackung ist neutral und lässt nicht auf den Inhalt des Pakets schließen.
  4. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich bei Nachfragen telefonisch oder mit der vertraulichen Nachrichtenfunktion in Ihrem DrEd Konto an die Ärzte von DrEd zu wenden.

DrEd behandelt nur die für eine Online-Behandlung in Frage kommenden Indikationen. Bei Fragen helfen Ihnen der Live-Chat oder unser Patientenservice, Telefon: 0049 / (0) 40 8740 8254.

Welche Bezahloptionen bietet DrEd?

In Zusammenarbeit mit unserem Zahlungsdienstleister Klarna bieten wir verschiedene Bezahloptionen an: Rechnung, SOFORT Überweisung, Später zahlen, Ratenkauf, Visa, MasterCard und Lastschrift.

Die Kosten für eine Sprechstunde betragen je nach Art der Behandlung 9 bis 29 Euro, bei aufwändigeren Diagnosen und Tests 29 bis 49 Euro. Hinzu kommen die Kosten für das Medikament, wenn ein Medikament verschrieben wurde.

Wer ist DrEd?

DrEd ist die führende Online-Arztpraxis in Deutschland und Europa mit Sitz in London. Die Praxis hat seit ihrer Gründung in 2011 mehr als eine Million Behandlungen durchgeführt.

DrEd erhielt die Zulassung zur Patientenversorgung durch die britische Care Quality Commission im Juli 2011. Alle bei DrEd tätigen Ärzte sind bei der britischen Ärztekammer, dem General Medical Council, registriert. Unsere deutschen Patienten werden ausschließlich von deutschen Ärzten mit Zulassung in England behandelt. Hier können Sie die Profile unserer Ärzte ansehen.

Wie stellt DrEd die medizinische Qualität der Behandlungen sicher?

Wie bei anderen Arztpraxen auch, folgen unsere Sprechstunden strikten klinischen Leitlinien. DrEd richtet sich nach den Vorgaben und Empfehlungen des Robert Koch Instituts und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V., des National Institute for Health and Care Excellence (NICE) sowie des UpToDate® Evidence Based Clinical Decisions Support Service. Die Leitlinien basieren stets auf den aktuellsten nationalen und internationalen Empfehlungen.

Welche Vorteile bietet DrEd für Patienten?

  • Ärztlicher Rat und Behandlung ohne lange Wartezeiten (Durchschnittliche Wartezeit für deutsche GKV-Patienten 17 Tage, Quelle: TMS Health/Statista 2016).
  • Schnelle, unkomplizierte Ausstellung eines ärztlichen Rezepts bei entsprechender Diagnose sowie Zustellung des Medikaments über eine Versandapotheke innerhalb von 1 bis 3 Werktagen.
  • Ortsunabhängige und mobile Beratung ohne Anfahrtszeiten. Ob aus dem eigenen Wohnzimmer, aus dem Urlaub oder in der Mittagspause – die Sprechstunde richtet sich nach den Lebensgewohnheiten der Patienten.
  • Diskretion und individuelle Betreuung sind, anders als in überfüllten Wartezimmern, garantiert.
  • Ausschließliche Verschreibung von deutschen Originalmedikamenten.
  • Transparente Preisgestaltung für die Beratung und Behandlung und dadurch hohe Kostenkontrolle für Patienten.
  • Sensibler Umgang und garantierter Schutz personenbezogener Daten.
Alle Mengen und Preise
Medikament
PZN
Minocyclin 50 mg
100 Hartkapseln
22,57 €
+ 19,00 € Rezeptgebühr
03946344
Informationen über Minocyclin

Was ist Minocyclin?

Minocyclin ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Tetracycline, die in der Bekämpfung unterschiedlicher Krankheiten zum Einsatz kommen. Minocyclin eignet sich gut für die Behandlung von Akne und hat den Vorteil, dass durch die Tabletteneinnahme, anders als bei Salben und Gels, keine zusätzlichen Hautreizungen verursacht werden.

Wie wirkt das Antibiotikum?

Die Entzündungen im Gesicht eines Aknepatienten werden von Bakterien ausgelöst, die sich von überschüssigem Talg ernähren. Ein Antibiotikum wie Minocyclin verhindert die Vermehrung dieser Bakterien und hilft so bei der Heilung der bei Akne typischen entzündlichen Läsionen.

Warum habe ich Akne?

Schwankungen im Hormonhaushalt, wie etwa während der Pubertät oder der Schwangerschaft, können zu einem Überschuss an Androgenen führen. Bei Androgenen handelt es sich um männliche Hormone, welche die Talgproduktion anregen. Sind zu viele dieser Hormone vorhanden, werden die Talgdrüsen zu stark angeregt und produzieren übermäßig viel Fett, welches die Poren blockiert.

Wie kommt es zu den typischen Pickeln?

In den vom unnötigen Hautfett verursachten Knötchen können sich Bakterien ansiedeln, welche zu einer Infektion führen. Die Haut entzündet sich und wird durch die Bakterien und ihre Verdauungsprozesse gereizt. Eine Bekämpfung der Bakterien mit einem Antibiotikum kann diesen Prozess unterbinden und der Entstehung der entzündlichen Aknepickel vorbeugen.

Kann ich zusätzlich zu Minocyclin eine Salbe verwenden?

Wenn Sie ein Antibiotikum einnehmen, können Sie gleichzeitig Ihre Akne “von außen” mit einer Salbe oder einem Gel behandeln. Besuchen Sie unsere Sprechstunde, falls Sie sich für Minocyclin oder ein Medikament zur äußeren Behandlung, wie Duac Gel, Epiduo oder Differin Creme bzw. Gel interessieren.

Muss ich meine Akne behandeln?

Akne ist ein sehr weit verbreitetes und ungefährliches Hautproblem. Die unreine Haut und die Pickel werden jedoch oft aus kosmetischen Gründen als lästig oder belastend empfunden und sollten in diesem Fall behandelt werden.

Kann man Akne vorbeugen?

Akne lässt sich nicht effektiv verhindern, da das Hautproblem vom Hormonhaushalt abhängig ist. Generell hilft eine gesunde Ernährung, das Immunsystem zu stärken, sodass es Infektionen besser bekämpfen kann. Regelmäßiges Trinken und Sport sind ebenfalls hilfreich zur Verbesserung des Hautbildes.

Welche sonstigen Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Frauen haben eine zusätzliche Option in der Aknebehandlung. Die Einnahme einer östrogenhaltigen Verhütungspille kann bei ihnen den Überschuss an Androgenen ausgleichen und somit effektiv die unnötige Talgproduktion bremsen. Pillen wie Valette und Belara werden besonders oft bei Aknepatientinnen verschrieben. Falls Sie bereits eine Verhütungspille einnehmen, können Sie in unserer Sprechstunde zur Verhütung ein Folgerezept erhalten.

Welche Nahrungsmittel sind zu meiden?

Sie sollten Minocyclin nicht gleichzeitig mit einer Mahlzeit aus Milch oder Milchprodukten einnehmen, da diese Nahrungsmittel die Wirkung beeinträchtigen können.

Was, wenn ich eine Tablette vergessen habe?

Sie sollten die Einnahme einer vergessenen Tablette möglichst schnell nachholen. Wie bei allen Antibiotika ist es dringend erforderlich, die Anweisungen des Arztes bezüglich der Einnahme und Behandlungsdauer zu befolgen. Eine zu unregelmäßige Tablettennahme oder ein frühzeitiger Abbruch der Therapie können zu einer Resistenz der Bakterien gegenüber dem Antibiotikum führen, wodurch sich die weitere Behandlung schwierig gestaltet.

Gibt es eine Wechselwirkung mit Alkohol?

Dauerhafter Alkoholkonsum kann zu einer Beschleunigung des Abbaus von Minocyclin in der Leber führen und somit die Wirkung beeinträchtigen. In diesem Fall wird die übliche Dosierung wirkungslos bleiben.

Kann Minocyclin während der Schwangerschaft verwendet werden?

Die Einnahme von Minocyclin während Schwangerschaft und Stillzeit kann zu Schädigungen des Embryos oder Säuglings führen. Der Zahnschmelz des Kindes sowie das Knochenwachstum können beeinträchtigt werden, zudem besteht die Gefahr der Leberschädigung bei der schwangeren Frau. Aus diesem Grund wird von der Behandlung während der Schwangerschaft zumeist abgesehen.

Was ist noch zu beachten?

Die Behandlung mit Minocyclin erhöht die Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht. Intensive Sonnenbäder und direkte Sonneneinstrahlung sind während der Einnahme entsprechend zu meiden. Gleiches gilt für den Besuch im Solarium.

Wie oft wird Minocyclin eingenommen?

Die Behandlung mit Minocyclin besteht aus zwei Tabletten täglich. Nehmen Sie je morgens und abends eine Tablette mit reichlich Flüssigkeit ein. Die Tablette wird unzerkaut geschluckt und kann auch während der Mahlzeiten eingenommen werden. Bei Patienten, die bei der Behandlung Magenreizungen erfahren, kann die Einnahme während einer Mahlzeit unter Umständen hilfreich sein.

Über welchen Zeitraum erfolgt die Behandlung?

In der Aknebehandlung wird Minocyclin meist für 4 - 6 Wochen verschrieben. Der Arzt wird je nach Schwere Ihres Hautproblems und des Behandlungserfolges über die Behandlungsdauer entscheiden.

Welchen Wirkstoff enthält Minocyclin?

Eine Kapsel beinhaltet 50 mg Minocyclin. Der Wirkstoff gehört zu einer Gruppe von Antibiotika, die als Tetracycline bezeichnet werden und wird von verschiedenen Herstellern unter unterschiedlichen Markennamen vertrieben. Minocyclin ist auch als Generikum erhältlich. Eine Liste weiterer Inhaltsstoffe finden Sie in der Packungsbeilage.

 

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Minocyclin auftreten?

Die Behandlung mit einem Antibiotikum kann mit Nebenwirkungen einhergehen. Eine vollständige Liste finden Sie in der Patienteninformation. Die folgenden Nebenwirkungen treten vergleichsweise häufig auf.

Nebenwirkungen des zentralen Nervensystems:

  • Schwindel
  • Übelkeit
  • Bewegungsstörungen
  • Müdigkeit
  • Konzentrationsstörungen
  • Benommenheit
  • Drucksteigerung in der Schädelhöhle (führt zu Übelkeit und Erbrechen oder Schwellung im Augapfel)

Als Nebenwirkungen des Magen-Darm-Traktes sind bekannt:

  • Blähungen
  • Brechreiz
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Fettstühle
  • Magendruck
  • Sodbrennen
  • Übelkeit

Es sind verschiedene Überempfindlichkeitsreaktionen möglich, die jedoch alle nur äußerst selten auftreten. Bitte nutzen Sie die Packungsbeilage um sich zu informieren oder fragen Sie einen Arzt.

Gibt es Kontraindikationen für die Einnahme von Minocyclin?

In den folgenden Fällen darf Minocyclin nicht eingenommen werden:

  • wenn eine Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff bekannt ist
  • wenn eine Allergie gegen einen der anderen Bestandteile vorliegt
  • bei vorangegangener Allergie gegen ein anderes Antibiotikum aus der Gruppe der Tetracycline
  • bei einer Störung der Leberfunktion
  • während Schwangerschaft und Stillzeit

Kann es zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen?

Wenn Sie eines der folgenden Medikamente einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt darauf hinweisen, da es zu Wechselwirkungen kommen kann. Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie etwas Besonderes beachten müssen.

  • Aluminium-, Calcium- und Magnesium-Salze
  • Eisenpräparate, medizinische Kohle und Colestyramin
  • Barbiturate und andere Arzneimittel zur Behandlung von Anfallsleiden (z.B. Carbamazepin, Diphenylhydantoin und Primidon)
  • andere Antibiotika (wie z.B. Penicilline, Cephalosporine)
  • Isotretinoin
  • Theophyllin (Mittel zur Asthma-Behandlung)
  • bestimmte blutzuckersenkende Mittel (orale Sulfonylharnstoff-Antidiabetika)
  • gerinnungshemmende Mittel (Antikoagulantien vom Cumarin-Typ)
  • Ciclosporin A (ein Mittel zur Schwächung körpereigener Abwehrreaktionen)
  • Methotrexat
  • Digoxin

Bei längerfristigen Behandlungen ist bei manchen Patienten eine Beobachtung der Blutwerte notwendig, um Leber - oder Nierenschäden frühzeitig zu erkennen.

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns einfach eine Nachricht über die Chatfunktion auf der Webseite oder per E-Mail an kontakt@dred.com. Gerne können Sie uns anrufen unter der 0049 (0) 40 8740 8254. Unser Patientenservice ist von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr für Sie da.