Hervorragend 9.5/10

Natürliche Blutdrucksenker

Menschen mit Bluthochdruck sind besonders gefährdet, Herzinfarkte oder Schlaganfälle zu erleiden. Auch wenn das den Patienten in der Regel bewusst ist, nehmen einige ihren Blutdrucksenker nicht oder nur unregelmäßig. Zum einen liegt das daran, dass solche Medikamente immer wieder unangenehme Nebenwirkungen verursachen. Zum anderen ist eine Blutdrucksenkung zwar aus ärztlicher Sicht für die Gesundheit sehr wichtig, die Patienten spüren dadurch jedoch keine direkte Verbesserung ihrer Lebensqualität.

Bevor die Medikamente abgesetzt werden, sollte mit dem behandelnden Arzt gesprochen werden. Bei strenger Einhaltung bestimmter Regeln zur Ernährung und Bewegung kann möglicherweise auf natürliche Blutdrucksenker zurückgegriffen werden. Wenn diese Ansätze allein nicht ausreichen, ist es dennoch sinnvoll, Medikamente zu nehmen.

Häufig kann durch einen gesunden Lebensstil in Absprache mit dem Arzt die Dosis der Blutdrucksenker verringert werden, was auch die Nebenwirkungen mindert. 

Behandlung von Bluthochdruck
ab 19,00 €
Mehr erfahren
Rezept für Asthmaspray
ab 19,00 €
Mehr erfahren

Wie kann der Blutdruck auf natürliche Weise gesenkt werden?

Wie für viele andere Erkrankungen, gilt ganz besonders auch bei der Hypertonie die Empfehlung eines gesunden Lebensstils zur natürlichen Senkung von Bluthochdruck. Je nach Erkrankung variieren die Empfehlungen unter Umständen ein wenig. Für einen gesunden Bluthochdruck ist eine regelmäßige körperliche Betätigung sehr wichtig. Es wird empfohlen, an mindestens vier Tagen in der Woche für 30 Minuten gemäßigten Ausdauersport zu betreiben. Dies sollte unbedingt vorher ärztlich abgeklärt werden, falls gesundheitliche Einschränkungen vorhanden sind.

Zu einem gesunden Lebensstil gehört außerdem eine fettarme Ernährung, wobei hier vor allem auf tierische Fette wie in Wurst und Butter verzichtet werden sollte. Pflanzliche Fette hingegen sind in Maßen sehr gesund und sollten in der täglichen Ernährung einen Platz haben.

Die beiden Faktoren Bewegung und fettarme Ernährung sind auch im Hinblick auf eine Gewichtsreduktion hilfreich. Bereits das Abnehmen von ein paar Kilos Körperfett durch Bewegung und Ernährung hilft dabei, den Blutdruck natürlich zu senken und ist auch hinsichtlich vieler weiterer Gesundheitsrisiken sinnvoll.

Bei der Ernährung kann speziell von Hypertonie-Patienten darauf geachtet werden, dass Speisen salzarm zubereitet werden. In den meisten verarbeiteten Lebensmitteln im Supermarkt, aber auch in Restaurants ist häufig sehr viel Salz zur Konservierung und als Geschmacksträger enthalten. Eine salzarme Ernährung kann, sowohl allein als auch in Kombination mit Blutdrucksenkern, entscheidend zu einer natürlichen Blutdrucksenkung beitragen.

Gibt es spezielle Lebensmittel zur natürlichen Blutdrucksenkung?

Einige Lebensmittel haben den Ruf, den Blutdruck zu senken. Dazu zählen Knoblauch und Zwiebeln, außerdem diverse Kräutermischungen, die zum Beispiel in Form von Tee angeboten werden und Chilis mit dem enthaltenen Cayenne Pfeffer.

In der Naturheilkunde werden noch viele weitere Mittel als natürliche Blutdrucksenker beschrieben, die Wirksamkeit ist jedoch bisher vor allem für Knoblauch nachgewiesen worden.

Auch Schokolade soll den Blutdruck senken. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, da dies leicht zu Missverständnissen führen kann. Nicht die Schokolade selbst wirkt blutdrucksenkend, sondern der enthaltene reine Kakao. In Vollmilchschokolade ist davon nur sehr wenig enthalten. Selbst von Bitterschokolade mit höherem Kakaoanteil müsste man sehr große Mengen essen, um einen blutdrucksenkenden Effekt zu erhalten. Dies führt jedoch eher zu Übergewicht als zu einer Blutdrucksenkung. Solche Tipps haben also zwar einen wahren Hintergrund, sind jedoch eher Halbwissen und sollten genauer hinterfragt werden.

Wie sollten Lebensmittel bei Bluthochdruckpatienten zubereitet werden?

In Hinblick auf die Lebensmittel gilt also insgesamt eine Empfehlung für die frische, vielfältige Zubereitung zum Beispiel nach Art der mediterranen Küche. Wer Knoblauch verträgt, kann hier also gerne zugreifen.

Gute, frische Kräuter in selbst zubereiteten Speisen sind ebenfalls sehr gesund. Ob bestimmte Kräuter allerdings effizient den Blutdruck senken, ist fraglich. Sie helfen jedoch dabei, das Salz beim Kochen zu reduzieren und trotzdem eine schmackhafte Mahlzeit zuzubereiten. Im Allgemeinen nehmen wir nämlich auch ohne nachzusalzen ausreichend Salz zu uns. Unser Körper kann besonders im Hinblick auf eine Blutdrucksenkung auf die Extraportion Salz gut verzichten.

Für wen sind natürliche Blutdrucksenker geeignet?

Die Maßnahmen, die eine gesunde, fettarme Ernährung betreffen, sind für nahezu jeden Menschen geeignet. Bevor jedoch mit körperlicher Bewegung und einer Ernährungsumstellung begonnen wird, sollte ein Arzt den Gesundheitszustand überprüfen. Bei manchen Patienten wird die Empfehlung abgeändert oder es muss bei körperlicher Anstrengung ein bestimmter Maximalpuls eingehalten werden.

Bevor also eine Umstellung der Ernährung durchgeführt oder Sport getrieben wird, sollte man mit dem Hausarzt über die Details sprechen. Außerdem kann er den Patienten beraten und gute Tipps geben.

Wie schnell helfen solche natürlichen Maßnahmen?

Alle Maßnahmen, die auf natürlichem Weg den Blutdruck senken können, sind langwieriger als eine Medikamenteneinnahme. Es braucht also einiges an Geduld und Durchhaltevermögen, bis sich eine Wirkung zeigt. Besonders die Auswirkungen einer Ernährungsumstellung und der körperlichen Aktivität können Wochen bis Monate auf sich warten lassen. Kommt es parallel jedoch zu einem Gewichtsverlust, äußert sich dies oft positiv und hilft, den Blutdruck deutlich schneller zu senken.

Schneller hilft meist der Salzverzicht, da das überschüssige Salz zügig aus dem Körper ausgeschieden werden kann. Dadurch verändert sich auch der Wasserhaushalt und der Blutdruck sinkt bei konsequenter Einhaltung der salzarmen Ernährung innerhalb weniger Wochen deutlich.

Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir kümmern uns für Sie um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke direkt zugeschickt. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre.

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an kontakt@dred.com schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Medikamentenlieferung

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihres Medikaments:

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihrer Antibabypille:

KOSTENLOS
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

1.500.000 Behandlungen

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 1.500.000 Behandlungen durchgeführt.

Alle Sprechstunden Schließen