Hervorragend 9.5/10
Verhütung
Hervorragend

9.5 Hervorragend
über 2.900 Bewertungen

Lieferwagen
Schnelle & diskrete Lieferoptionen
Versand Lieferung Lieferzeit
Medikament direkt an Sie
  • Deutsches Originalmedikament
  • Zahlung auf Rechnung möglich
  • Kostenloser Versand
DHL 1 bis 3 Werktage

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Die Antibabypille Novial ist ein Kombinationspräparat aus Ethinylestradiol und Desogestrel und kann aufgrund ihrer besonderen Zusammensetzung nicht nur effektiv verhüten, sondern auch zur Normalisierung von Zyklusstörungen und von anhaltenden Blutungen eingesetzt werden. Novial ist eine Drei-Phasen-Pille, es sind drei verschieden zusammengesetzte und somit an den Zyklusverlauf angepasste Pillen in der Packung enthalten. Novial wirkt neben der Hauptaufgaben der Verhütung auch Zyklus regulierend und kann auch das Hautbild verbessern.

Sollten Sie Novial bereits einnehmen, können Sie in unserer Sprechstunde ein Folgerezept anfordern.


3 Monate € 29,36
6 Monate € 44,87

Die Rezeptgebühr beträgt € 9.

Was passiert in meinem Körper, wenn ich Novial einnehme?

Nach der Einnahme von Novial wirken die darin enthaltenen Hormone Ethinylestradiol, ein Verwandter des Östrogens, und Desogestrel, ein Derivat des Gestagens, auf den Monatszyklus ein. Jede Frau besitzt eine große Anzahl von Eizellen in ihren Eierstöcken. Mit jedem Monatszyklus reift eine Eizelle heran und wandert aus dem Eierstock in die Gebärmutter. Wird die Eizelle nicht durch eine männliche Samenzelle befruchtet, stirbt sie ab und wird mit der überflüssigen Schleimhaut während der Menstruation abgestoßen.

Im Falle einer Befruchtung und Einnistung, also dem Beginn einer Schwangerschaft, verändert sich das Hormonprofil einer Frau und stellt sich auf die Reifung der befruchteten Eizelle ein. Auch Östrogen und Gestagen spielen hierbei eine wichtige Rolle. Sie verhindern, dass während der Schwangerschaft ein erneuter Eisprung stattfindet.

Wie wirken die Hormone in der Novial?

Beide Wirkstoffe der Novial Pille, Ethinylestradiol und Desogestrel, wirken auf die gleiche Weise auf den Zyklus wie Östrogen und Gestagen. Beide vermitteln dem Körper, dass kein Eisprung mehr stattfinden soll. Ohne den Eisprung ist keine Eizelle für eine Befruchtung vorhanden und es kann keine Schwangerschaft eintreten. Zudem entsteht ein zäher Schleim im Gebärmutterhals, was Spermien das Eindringen erschwert. Bei regelmäßiger Anwendung von Novial wird dem Aufbau der Gebärmutterschleimhaut entgegengewirkt und macht das Einnisten einer Eizelle so gut wie unmöglich. Novial wirkt so auf drei Ebenen als hormonelles Verhütungsmittel. Auf keinen Fall wirkt Novial gegen sexuell übertragbare Krankheiten wie HIV, Chlamydien, Genitalherpes, Feigwarzen oder Ähnliches.

In einer Packung mit Novial haben die Pillen drei Farben, was bedeutet das?

Bei Novial handelt es sich um ein sogenanntes Drei-Phasen-Präparat. In einer Packung sind 21 Pillen enthalten, sieben gelbe, sieben rote und sieben weiße. Jeden Tag wird eine Tablette etwa zur gleichen Uhrzeit mit etwas Wasser eingenommen. Die Pillen enthalten in jeder der drei Phasen eine andere Hormondosis. Das Pfeilschema auf der Packung zeigt an, in welcher Reihenfolge die Pillen eingenommen werden müssen. Es ist sehr wichtig, dass die angegebene Reihenfolge eingehalten wird, um eine zuverlässige Wirkung von Novial zu garantieren.

Jede Pillenfarbe enthält ein anderes Verhältnis in der Zusammensetzung von Ethinylestradiol und Desogestrel. Jeweils eine Farbe wird eine Woche im Zyklus genommen. Da der Zyklus vier Wochen dauert, aber nur 21 Pillen in einer Packung sind, wird in der letzten Woche keine Pille eingenommen, sondern eine siebentägige Pillenpause eingelegt. Innerhalb von ca. zwei bis drei Tagen nach Einnahme der letzten Pille beginnt die Regelblutung. Mit dem neuen Pillenstreifen der Novial wird genau sieben Tage nach dem Verbrauch des alten Streifens wieder begonnen. Das heißt, wenn Sie Ihre letzte Pille vor der Pause am Dienstag eingenommen haben, starten Sie mit der neuen Pillenpackung am Mittwoch der nächsten Woche.

Vor Novial wurde ein anderes hormonelles Kontrazeptivum verwendet. Ist der Start der Einnahme in diesem Fall anders?

Für den Wechsel von anderen hormonellen Verhütungsmethoden zur Novial gibt es folgende Vorgaben:

  • Bei vorheriger Einnahme einer Pille mit anderer Zusammensetzung, wird Novial umgehend nach dem Aufbrauchen der alten Pillenpackung eingenommen. Es gibt keine Pillenpause bei der ersten Anwendung. Nach dem Aufbrauchen der ersten Packung Novial wird eine siebentägige Pause gemacht. Es kann auch möglich sein, die Einnahme der Novial am ersten Tag nach der siebentägigen Pillenpause zu beginnen. Bitte sprechen Sie darüber mit Ihrem Arzt.
  • Bei der Verwendung von Stäbchen, Pflastern oder Verhütungsringen wird die Pille gleich am nächsten Tag nach dem Entfernen des jeweiligen Verhütungsmittels eingenommen und die Packung von 21 Pillen verbraucht. Dann wird die siebentägige Pillenpause eingelegt.
  • Wenn Sie eine Gestagen-Pille oder Minipille verwenden, können Sie jederzeit die Verwendung dieser Pille beenden und am nächsten Tag zur gewohnten Zeit mit Novial beginnen.
  • Im Fall einer Hormonspritze, kann die Einnahme an dem Tag beginnen, an dem die nächste Spritze fällig wäre.

Ist die versehentliche Einnahme von zwei Tabletten Novial gefährlich?

Es gibt keine Hinweise für schwerwiegende Nebenwirkungen bei der Überdosierung von Novial. Es kann sogar möglich sein, dass die gleichzeitige Einnahme von zwei Pillen notwendig ist (siehe unten). Sollten Sie beobachtet haben, dass ein Kind Novial eingenommen hat, wenden Sie sich an einen Arzt.

Wie wichtig ist die tägliche Einnahme zur tatsächlich gleichen Uhrzeit?

Die Pille sollte im Optimalfall jeden Tag zur gleichen Uhrzeit eingenommen werden. Eine Abweichung von maximal zwölf Stunden ist tolerabel und schränkt die kontrazeptive Wirkung nicht ein. Sollten Sie die Einnahmezeit länger als zwölf Stunden überzogen haben, reduziert sich die Zuverlässigkeit der Pille zunehmend. Wenn Sie mehr als eine Tablette aus einer Monatspackung vergessen haben, ist die Wirkung von Novial nicht mehr gewährleistet und die Gefahr einer Schwangerschaft hoch.

Wenn Sie jedoch nur eine Pille pro Monatspackung vergessen haben, existieren je nach Farbe der Pille, folgende Empfehlungen:

1.)   Eine gelbe Pille in der ersten Woche vergessen:

Nehmen Sie die Pille umgehend ein und verwenden Sie mindestens während der nächsten sieben Tage eine zusätzliche Verhütungsmethode. Sollten Sie vor der versäumten Einnahme Geschlechtsverkehr gehabt haben, kann eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen werden. Sprechen Sie mit ihrem Arzt.

2.)   Eine rote Pille in der zweiten Woche vergessen.

Holen Sie die Pilleneinnahme umgehend nach, auch wenn das heißt, dass Sie zwei Novial gleichzeitig einnehmen müssen. Es besteht keine Einschränkung der kontrazeptiven Wirkung, sofern Sie in Woche eins alle Pillen regelmäßig eingenommen haben.

3.)   Eine weiße Pille in der dritten Woche vergessen.

Entweder Sie nehmen die vergessene Pille so schnell wie möglich ein, brauchen die Monatspackung auf und beginnen anschließend umgehend mit einer neuen Monatspackung ohne eine Tablettenpause einzulegen. 

Oder Sie brechen umgehend die Einnahme der Monatspackung ab, legen eine Tablettenpause von sieben Tagen ein und beginnen eine neue Monatspackung am gleichen Wochentag wie der, an dem Sie die Tablette vergessen haben. In diesem Fall beginnen Sie ganz normal mit der ersten Tablette der gelben Tabletten. Sollte sich in dieser Zeit keine Blutung einstellen, besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Wenden Sie sich an einen Arzt.

Bei Magen-Darm-Beschwerden (Erbrechen, Durchfall) innerhalb von drei bis vier Stunden nach der Einnahme ist vorzugehen, wie bei dem Vergessen einer Pille. Je nach Farbe treten die oben genannten Lösungsansätze in Kraft.

Novial wird zum ersten Mal eingenommen. Was muss beachtet werden?

Wie bei der Ersteinnahme von allen hormonellen Verhütungsmitteln gilt, dass mit Novial am ersten Zyklustag, also am ersten Tag der Regelblutung, begonnen wird. Die kontrazeptive Wirkung entfaltet sich sofort und für den Rest der Einnahme sind keine zusätzlichen Verhütungsmethoden nötig. Sollte mit der Einnahme von Novial erst am zweiten bis fünften Tag der Blutung begonnen werden, sollte für den Rest dieses Monats eine weitere Verhütungsmethode zusätzlich verwendet werden. Zum Beispiel ein Kondom.

Auch nach einer Geburt wird Frauen geraten, auf die erste Regelblutung nach der Entbindung zu warten. Dann kann mit der Einnahme begonnen werden, wie im Fall der erstmaligen Einnahme am ersten Tag der Blutung, sofern nicht mehr gestillt wird. Während der Stillzeit sollten keine kombinierten hormonellen Verhütungsmittel wie Novial eingenommen werden.

Sind alle Tabletten in einer Novial Monatspackung gleich dosiert?

Nein, die unterschiedlichen Farben stehen auch für unterschiedliche Zusammensetzungen:

  • Gelbe Tabletten (Markierung VR4): Desogestrel (0,050 mg) und Ethinylestradiol (0,035 mg)
  • Rote Tabletten (Markierung VR2): Desogestrel (0,100 mg) und Ethinylestradiol (0,030 mg)
  • Weiße Tabletten (Markierung TR5): Desogestrel (0,150 mg) und Ethinylestradiol (0,030 mg)

Die sonstigen Bestandteile sind:

Tablettenkern:

  • alpha-Tocopherol (Ph.Eur.)
  • Lactose-Monohydrat
  • Kartoffelstärke
  • Povidon (K 27,0–32,4)
  • Hochdisperses Siliciumdioxid
  • Stearinsäure (Ph.Eur.)

Filmüberzug:

  • gelbe, rote und weiße Tabletten: Hypromellose
  • Macrogol 400
  • Talkum
  • Titandioxid (E 171)
  • Farbe der gelben Tabletten: Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O (E 172)
  • Farbe der roten Tabletten: Eisen(III)-oxid (E 172)

Welche Nebenwirkungen treten bei der Novial auf?

Kopfschmerzen gehören neben Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Brustspannen und Gewichtszunahme zu den Nebenwirkungen, die häufig, also einmal bei 100 Frauen, auftreten.

Gelegentlich auftretende Nebenwirkungen sind Wasseransammlung im Körper, verminderter Sexualtrieb, Migräne, Erbrechen, Durchfall, Hautausschlag, Nesselsucht und Brustvergrößerung. Diese findet man nicht so häufig, wie die oben genannten Nebenwirkungen aber zumindest bei einer von 1.000 Patientinnen.

Nebenwirkungen, welche sehr selten (bei weniger als einer von 1.000 Frauen) auftreten, sind:

  • gesundheitsschädliche Blutgerinnsel in Venen oder Arterien, der Leber, dem Magen-Darm-Trakt, den Nieren oder dem Auge
  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall oder vorübergehende Schlaganfall-ähnliche Symptome

Bitte beachten Sie das erhöhte Thromboserisiko unter Einnahme einer Antibabypille.


 Quellen:

  • Kranzlin, H. T., & Nap, M. A. (2006). The effect of a phasic oral contraceptive containing Desogestrel on seborrhea and acne. [Clinical Trial Multicenter Study,Research Support, Non-U S Gov't]. Eur J Contracept Reprod Health Care, 11(1), 6-13. Online: www.tandfonline.com, Abrufzeitpunkt: 28.09.2015
  • Kranzlin, H. T., & Nap, M. A. (2004). Novial® effectively reduces seborrhea and acne after four cycles of treatment. European Journal of Contraception & Reproductive Health Care, 9, 43. Online: www.escrh.eu, Abrufzeitpunkt: 28.09.2015
  • Sitruk-Ware, R. (2006). New progestagens for contraceptive use. [Research Support, N I H , Extramural Research Support, U S Gov't, Non-P H S Review]. Hum Reprod Update, 12(2), 169-178. Online: www.humupd.oxfordjournals.org, Abrufzeitpunkt: 28.09.2015
  • Stegeman, B. H., de Bastos, M., Rosendaal, F. R., van Hylckama Vlieg, A., Helmerhorst, F. M., Stijnen, T., & Dekkers, O. M. (2013). Different combined oral contraceptives and the risk of venous thrombosis: systematic review and network meta-analysis. BMJ : British Medical Journal, 347, f5298. www.doi.org, Abrufzeitpunkt: 28.09.2015
  • Leidenberger, F., Strowitzki, T., & Ortmann, O. (2005). Klinische Endokrinologie für Frauenärzte. Heidelberg, New York, Tokyo: Springer.

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns eine Nachricht an kontakt@dred.com und unsere Ärzte antworten Ihnen innerhalb von 24 Stunden.

Ihr Online Arzt für Novial Pille

Weitere Informationen

Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir kümmern uns für Sie um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke direkt zugeschickt. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre.

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an kontakt@dred.com schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Medikamentenlieferung

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihres Medikaments:

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihrer Antibabypille:

KOSTENLOS
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

1.500.000 Behandlungen

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 1.500.000 Behandlungen durchgeführt.

Alle Sprechstunden Schließen