Hervorragend 9.5/10

Stufenmethode

Die Stufenmethode folgt dem gleichen Prinzip wie die Sequenzmethode. Es erfolgt eine stufenweise Anpassung der Hormondosis in Anpassung an den natürlichen Zyklus. So sollen die natürlichen Schwankungen des Zyklus nachgeahmt werden.

Bei den Stufenpräparaten wird im Unterschied zu den Sequenzpräparaten von Anfang an eine Kombination aus einem Östrogen und einem Gestagen eingenommen, um die kontrazeptive Sicherheit zu erhöhen. Somit stellen die Stufenpräparate eine Mischung aus Kombinationspräparaten und Sequenzpräparaten dar.

Auch die Kombinationspräparate enthalten durchgehend zwei Hormone, allerdings in immer gleicher Dosierung. In Abgrenzung davon wird bei den Stufenpräparaten ebenso wie bei den Sequenzpräparaten die Dosis stufenweise angepasst.

Die Bezeichnungen für Stufen- und Sequenzpräparate ist jedoch nicht immer einheitlich. Viele verwechseln die beiden Begriffe. Für das bessere Verständnis zwischen Arzt und Patientin ist es deshalb sinnvoll, vorher etwaige Verständnisprobleme zu klären und genau zu definieren, um welche Art von Pille es geht.

Rezept für die Pille
ab 9,00 €
Mehr erfahren
Yara HEXAL
ab 34,80 €
Mehr erfahren

Welche unterschiedlichen Präparate gibt es?

Je nach Anzahl der unterschiedlichen Hormonkonzentrationen werden die Präparate in Zwei-, Drei- und Vierphasenpräparate unterteilt. Allen gemeinsam ist die Erhöhung der Gestagendosis in mehreren Schritten, während die Östrogendosis meist gleich bleibt. Die Einnahme erfolgt nach dem Standardschema von 21 Tagen mit einer 7-tägigen Blutungspause.

In den Zweiphasenpräparaten wird der Gestagen-Anteil nach elf Tagen deutlich erhöht. Die Drei- und Vierphasenpräparate sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich und sollen eine noch bessere Anpassung an den natürlichen Zyklus gewährleisten.

Wie wirken die Pillen der Stufenmethode?

Die enthaltenen Hormone hemmen die Reifung der Eizelle über einen komplexen Mechanismus. Die Wahrscheinlichkeit für einen Eisprung wird dadurch sehr gering.

Die stufenweise Steigerung des Gestagenanteils entspricht eher dem natürlichen Zyklus als die konstante Einnahme in einphasischen Präparaten. Durch das von Einnahmebeginn an enthaltene Gestagen wird die Gebärmutterschleimhaut verändert. Eine eventuell befruchtete Eizelle kann sich so nur in seltenen Fällen einnisten, so dass eine Schwangerschaft noch unwahrscheinlicher wird. Mit dem Anstieg der Gestagen-Konzentration erhöht sich auch dessen Auswirkung auf den Schleim am Eingang zum Gebärmutterhals. Durch dessen Verdickung wird den Spermien das Eindringen erschwert und die Befruchtung der möglicherweise vorhandenen Eizelle bleibt aus.

Ist die Stufenmethode besser als andere Methoden?

Die stufenartige Anpassung des Gestagens bewirkt zyklische Veränderungen im Hormonhaushalt, die dem natürlichen Zyklus ähneln. Der Schleim verändert sich wie beim unbeeinflussten Zyklus innerhalb der 21 Tage phasenweise, anschließend kommt es zur Menstruationsblutung.

Diese wird durch die Einnahme eines Mehrphasenpräparats meist sehr regelmäßig und dadurch vorhersehbar. Diese Kombination aus Natürlichkeit und verbesserter Regelmäßigkeit mit dem schwangerschaftsverhütenden Effekt wird von Anwenderinnen geschätzt, weshalb diese Pillen gerne angewendet werden.

Besonders Frauen, die unter sehr unregelmäßigen Zyklen und starken Zwischenblutungen leiden, können von mehrphasigen Präparaten profitieren.
Aus medizinischer Sicht ist jedoch durch diese Anpassung der Hormondosis kein besonderer Vorteil gegeben. Die Verschreibung einer solchen Pille erfolgt meist auf Wunsch der Frau und wird nur selten vom Arzt vorgeschlagen.

Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir kümmern uns für Sie um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke direkt zugeschickt. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre.

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an kontakt@dred.com schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Medikamentenlieferung

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihres Medikaments:

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihrer Antibabypille:

KOSTENLOS
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

1.500.000 Behandlungen

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 1.500.000 Behandlungen durchgeführt.

Alle Sprechstunden Schließen