Hervorragend 9.5/10
Verhütung
Hervorragend

9.5 Hervorragend
über 2.900 Bewertungen

Lieferwagen
Schnelle & diskrete Lieferoptionen
Versand Lieferung Lieferzeit
Medikament direkt an Sie
  • Deutsches Originalmedikament
  • Zahlung auf Rechnung möglich
  • Kostenloser Versand
DHL 1 bis 3 Werktage

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Die Pille Trigoa wird zur Empfängnisverhütung eingesetzt. Sie enthält die hormonellen Wirkstoffe Levonorgestrel (ein Gestagen) und Ethinylestradiol (ein Östrogen) in drei unterschiedlichen Konzentrationen. Dadurch bietet sie als ein sogenanntes Dreiphasenpräparat einen Verhütungsschutz, der dem weiblichen Zyklus ähnlich ist.

Falls Sie bereits Anwenderin der Pille Trigoa sind, können Sie von den Ärzte von DrEd ein Folgerezept erhalten. Dazu füllen Sie einfach den ärztlichen Fragebogen aus. Bei positiver Beurteilung durch den Arzt erhalten Sie die Pille innerhalb von 1-2 Werktagen.


3 Monate 28,11 €
6 Monate 47,09 €

Die Rezeptgebühr beträgt 9 €.

Wie wirkt Trigoa?

Trigoa wirkt als hormonelles Kontrazeptivum über die Kombination von zwei Hormonen, einem Gestagen (Levonorgestrel) und einem Östrogen (Ethinylestradiol). Diese Kombination hat im weiblichen Körper drei unterschiedliche Effekte: Zum einen wird der Eisprung unterdrückt. Ist keine Eizelle vorhanden, die befruchtet werden kann, so ist keine Schwangerschaft möglich. Zum anderen wird die Konsistenz des Zervixschleims verändert, der nun schlechtere Bedingungen für Spermien bietet. Des Weiteren wird unter dem Einfluss der Hormone auch die Gebärmutterschleimhaut weniger stark aufgebaut. Eine Eizelle könnte sich hier nicht einnisten.

Was ist das Besondere an der Pille Trigoa?

Die Pille Trigoa ist ein so genanntes Dreiphasenpräparat. Das bedeutet, dass die hormonellen Wirkstoffe in drei Abstufungen vorhanden sind. Die erste Phase dauert 6 Tage (hellbraune Dragées), die zweite Phase 5 Tage (weiße Dragées) und die dritte Phase 10 Tage (ockerfarbene Dragées). Danach erfolgt eine siebentägige Pillenpause, in der es für gewöhnlich zu einer Abbruchblutung kommt. Nach der Pause wird dann wieder mit der ersten Pille der ersten Phase begonnen.

Auch im normalen weiblichen Zyklus herrschen nicht immer die gleichen hormonellen Bedingungen. Zu Beginn des Zyklus schüttet der Körper vergleichsweise wenig Gestagen und mehr Östrogen aus. Im Falle des Östrogens finden sich die höchsten Spiegel in der Zyklusmitte, in der Zeit um den Eisprung. Das Gestagen, auch Gelbkörperhormon oder Progesteron genannt, ist dagegen vor allem in der zweiten Zyklushälfte am stärksten vertreten. Die Pille Trigoa ist mit ihren Wirkstoffkonzentrationen an diesen natürlichen Verlauf der Hormone angepasst und gewährleistet einen sicheren Verhütungsschutz.

Ab welchem Alter darf Trigoa eingenommen werden?

Es gibt kein festes Mindestalter für die Einnahme der Pille. Voraussetzungen sind allerdings eine gewisse körperliche und psychische Reife, die vom Frauenarzt vor der Ausstellung eines Rezepts überprüft wird. Hierzu werden im Allgemeinen besondere Risikofaktoren erfragt und eine allgemeinärztliche sowie gynäkologische Untersuchung vorgenommen. Sollten Sie über 35 Jahre alt sein, besprechen Sie besonders sorgfältig mit Ihrem Arzt, ob eine Einnahme von Trigoa für Sie sinnvoll ist.

Was passiert, wenn ich trotz Einnahme der Trigoa schwanger werde?

Wenn Sie bereits wissen, dass Sie schwanger sind, dürfen Sie Trigoa nicht einnehmen. Dass Sie unter der Einnahme von Trigoa schwanger werden, ist sehr unwahrscheinlich. Der so genannte Pearl-Index der Antibabypille liegt bei 0,1 bis 0,9. Das bedeutet, dass von 1.000 Frauen, die ausschließlich mit der Pille verhüten, innerhalb eines Jahres 1 bis 9 Frauen schwanger werden. Damit gilt die Pille als sicherstes Verhütungsmittel. Sollten Sie unter der Einnahme von Trigoa eine Schwangerschaft feststellen, so sollten Sie die Pille sofort absetzen. Ein Hinweis auf eine Schwangerschaft könnte das Ausbleiben der Abbruchblutung in der Pillenpause sein. Suchen Sie in diesem Fall Ihren Frauenarzt auf. Bisher hat jedoch keine Studie festgestellt, dass durch eine Einnahme von hormonellen Verhütungsmitteln in der frühen Schwangerschaft Fehlbildungen beim Fötus entstehen können.

Benötige ich für die Pille Trigoa ein Rezept?

Die Antibabypille ist in Deutschland ein verschreibungspflichtiges Medikament, das heißt, dass ein Rezept vom Arzt ausgestellt werden muss. Falls Sie Trigoa bereits einnehmen, können Sie über die deutschen Ärzte von DrEd ein Folgerezept erhalten.

Darf ich Trigoa im Langzeitzyklus nehmen?

Die Trigoa ahmt durch ihre drei Phasen mit unterschiedlichen hormonellen Abstufungen den natürlichen weiblichen Zyklus nach. Dieser bezieht auch eine Monatsblutung mit ein. Trigoa ist daher nicht für eine durchgängige Einnahme im Langzeitzyklus geeignet. Zum Durchnehmen der Pille eignen sich besonders niedrig dosierte Einphasenpräparate mit einer gleichbleibenden Dosierung der Wirkstoffe.

Was soll ich tun, wenn ich die Einnahme einer Pille vergessen habe?

Wenn Sie die Einnahme der Pille vor weniger als 12 Stunden vergessen haben, holen Sie die Einnahme so schnell wie möglich nach. Der Verhütungsschutz bleibt hierbei bestehen. Sind mehr als 12 Stunden vergangen, kann nicht mehr sichergestellt werden, dass Sie bei alleiniger Verhütung mit Trigoa nicht schwanger werden. Nehmen Sie die vergessene Pille ein und setzen Sie den Zyklus wie gewohnt fort. Verwenden Sie für die nächsten sieben Tage ein zusätzliches Verhütungsmittel wie ein Kondom. Je nach Zeitpunkt der vergessenen Pille gibt es noch Besinderheiten, die beachtet werden müssen. Bitte sprechen Sie dieses kurz mit ihrem Arzt ab.

Ist eine längerfristige Einnahme von Trigoa schädlich?

Hormonelle Kombinationspräparate wie die Pille Trigoa erhöhen das Risiko für verschiedene Komplikationen und Erkrankungen. Dazu zählen z.B. venöse und arterielle Thrombosen, für die das Risiko besonders im ersten Jahr der Einnahme erhöht ist. Insbesondere bei Frauen, die gleichzeitig Rauchen, ist das Risiko für Gefäßveränderungen erhöht. Eine Pilleneinnahme sollte hier sorgfältig mit dem Arzt abgewogen werden. Auch Gallenwegs- und Lebererkrankungen treten unter der Pille häufiger auf.

Eine geringfügige Erhöhung für Tumore der Brust- und des Gebärmutterhalses konnte ebenfalls in Studien ermittelt werden.

Sie können nach Absetzen der Pille Trigoa wieder schwanger werden. Für Ihr Kind besteht nach längerer Einnahme der Pille vor der Schwangerschaft kein erhöhtes Fehlbildungsrisiko.

In welcher Form wird Trigoa angeboten?

Trigoa gibt es den Packungsgrößen von 1 x 21, 3 x 21 und 6 x 21 Dragées. Mit den sieben einnahmefreien Tagen bietet ein Blisterstreifen daher für 28 Tage einen Verhütungsschutz. In jedem Blisterstreifen gibt es entsprechend der drei Phasen der Einnahme 6 hellbraune, 5 weiße und 10 ockerfarbene Dragées.

Wie muss ich Trigoa einnehmen?

Markieren Sie auf der Rückseite des Blisters, an welchem Wochentag Sie die erste Pille der ersten Phase eingenommen haben und nehmen Sie die Pille täglich in der vorgegebenen Reihenfolge zu einer festen Tageszeit mit etwas Wasser ein. Eine Pillen-App kann helfen an die tägliche Einnahme zu denken. Die drei Phasen sind von der Packung vorgegeben. In den ersten sechs Tagen sind die hellbraunen Dragées einzunehmen, in den weiteren fünf Tagen die weißen und in den letzten zehn Tagen die ockerfarbenen Pillen. Danach pausieren Sie die Einnahme für sieben Tage. Nach Ablauf der Pillenpause beginnen Sie mit einer neuen Packung am selben Wochentag wie der Blister davor mit der ersten Phase. Hierbei kann es sein, dass Sie noch während Ihrer Abbruchblutung mit dem neuen Zyklus beginnen.

Wie ist die Trigoa zusammengesetzt?

Die Packung der Pille Trigoa enthält Dragées in drei verschiedenen Farben. Jede Farbe enthält jeweils eine andere Menge der Wirkstoffe Ethinylestradiol und Levonorgestrel.

  • Hellbraun: 0,05 mg Levonorgestrel und 0,03 mg Ethinylestradiol
  • Weiß: 0,075 mg Levonorgestrel und 0,04 mg Ethinylestradiol
  • Ockerfarben: 0,125 mg Levonorgestrel und 0,03 mg Ethinylestradiol.

Darüber hinaus enthalten die einzelnen Dragée-Farben noch folgende weitere Inhaltsstoffe:

Hellbraune Dragées: Lactose-Monohydrat, Povidon K 25, K 90, Magnesiumstearat, Sucrose (Saccharose), Talkum, Macrogol 6000, Calciumcarbonat, Glycerol 85%, Montanglycolwachs, Maisstärke, Titandioxid (E 171), Eisenoxidhydrat (E 172), Eisen(III)-oxid (E 172).

Weiße Dragées: Lactose-Monohydrat, Povidon K 25, K 90, Magnesiumstearat, Sucrose (Saccharose), Talkum, Macrogol 6000, Calciumcarbonat, Montanglycolwachs, Maisstärke.

Ockerfarbene Dragées: Lactose-Monohydrat, Povidon K 25, K 90, Magnesiumstearat, Sucrose (Saccharose), Talkum, Macrogol 6000, Calciumcarbonat, Glycerol 85%, Montanglycolwachs, Maisstärke, Titandioxid (E 171), Eisenoxidhydrat (E 172).

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Sehr häufig kommt es bei der Einnahme von Trigoa zu Kopfschmerzen und Durchbruch- bzw. Schmierblutungen.

Häufig werden Flüssigkeitseinlagerungen, Magen-Darm-Beschwerden, Akne, Gewichtsveränderungen, Brustschmerzen, Infektionen der Scheide oder ein Ausbleiben der Regelblutung festgestellt.

Gelegentlich tritt ein Blutdruckanstieg, eine Veränderung der Blutfettwerte, ein Hautausschlag oder eine Veränderung des Haarwuchses auf.

Selten kommt es durch Trigoa zu einer Gelbsucht, zu einer verringerten Fähigkeit, Glucose abzubauen, einer Knotenrose, einer Kontaktlinsenunverträglichkeit oder einer anaphylaktischen Reaktion.

Sehr selten findet man unter Trigoa eine Verschlechterung von Krampfadern, ein Auftreten von Gallenblasen- und Leber- sowie Bauchspeicheldrüsenerkrankungen, eine Verschlechterung einer Porphyrie, einen bestimmten Hautausschlag (Erythema multiforme), eine Sehnervenentzündung, ein hämolytisch-urämisches Syndrom sowie eine Verschlechterung eines Lupus erythematodes.

Welche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind bekannt?

Bestimmte Medikamente können die Wirkung der Pille Trigoa verstärken oder verringern. Falls Sie neben Trigoa weitere Medikamente einnehmen, besprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob für Sie eine Einnahme von Trigoa als Verhütungsmittel in Frage kommt.

Relevant sind zum einen Medikamente, die einen Einfluss auf die Verweildauer von Substanzen im Magen-Darm-Trakt besitzen. Auch Medikamente wie Rifampicin, Rifabutin, Barbiturate, Antiepileptika, Griseofulvin, Modafinil, einige Protease-Inhibitoren, Johanniskraut und Ritonavir nehmen einen Einfluss auf die Verstoffwechselung der Pille. Bestimmte Antibiotika (z.B. Ampicillin und andere Penicilline, Tetracycline) können die Wirkung der Pille beeinträchtigen. Verwenden Sie in diesem Fall ein zusätzliches Verhütungsmittel, wenn Sie nicht schwanger werden möchten.

Unter den Medikamenten Atorvastatin, Indinavir, Fluconazol, Ascorbinsäure (Vitamin C) und Paracetamol wird das Ethinylestradiol der Pille weniger gut abgebaut und es können erhöhte Östrogenspiegel im Blut vorliegen.
Wenn Sie Diabetiker sind kann es sein, dass Sie unter der Einnahme von Trigoa mehr Insulin oder orale Antidiabetika benötigen, weil Ihr Körper weniger empfindlich für Glucose ist.


Quellen:

  • Fachinformation Trigoa
  • Bernardine H. Stegeman, Marcos de Bastos, Frits R. Rosendaal, A. van Hylckama Vlieg, Frans M. Helmerhorst, Theo Stijnen, Olaf M. Dekkers: Different combined oral contraceptives and the risk of venous thrombosis: systematic review and network meta-analysis. BMJ 347 (2013), f5298, doi:10.1136/bmj.f5298
  • Dickinson BD, Altman RD, Nielsen NH, Sterling ML; Council on Scientific Affairs, American Medical Association: Drug interactions between oral contraceptives and antibiotics. Obstet Gynecol. 98 (2001), 853-60, PMID 11704183
  • Kumle L et al. Use of oral contraceptives and breast cancer risk. Cancer Epidemiol Biomarkers Prev. 11(2002):1375-81. PMID 12433714
  • World Health Organization. Medical eligibility criteria for contraceptive use. (PDF; 1,1 MB) 3rd ed, 2004. ISBN 92-4156266-8

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns eine Nachricht an kontakt@dred.com und unsere Ärzte antworten Ihnen innerhalb von 24 Stunden.

Ihr Online Arzt für Trigoa

Weitere Informationen

Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir kümmern uns für Sie um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke direkt zugeschickt. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre.

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an kontakt@dred.com schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Medikamentenlieferung

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihres Medikaments:

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihrer Antibabypille:

KOSTENLOS
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

1.500.000 Behandlungen

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 1.500.000 Behandlungen durchgeführt.

Alle Sprechstunden Schließen