Belara

Antibabypille Belara zur Verhütung

(8)
alle Preise anzeigen Preise ab 38,06 €
Rezept anfordern
Sofort lieferbar Preise ab 38,06 € alle Preise anzeigen
DHL Kostenloser Standardversand in 1 bis 3 Tagen
UPS Expressversand am nächsten Werktag
CQC Sicher & reguliert Mehr erfahren
Sofort lieferbar
Erfahrene DrEd Ärzte stellen Ihr Rezept aus. Profile ansehen
Garantiert deutsche Originalmedikamente
DHL logo Kostenloser Standardversand in 1 bis 3 Tagen Bestellen Sie werktags vor 15h für Standardversand am gleichen Tag

Beschreibung

Sollten Sie Belara bereits einnehmen, können Sie von unseren Ärzten ein Folgerezept für Belara oder eine wirkstoffgleiche Antibabypille wie Bellissima oder MONA HEXAL erhalten. Besuchen Sie einfach unsere Online-Sprechstunde.

Belara ist eine der am meisten verkauften Antibabypillen in Deutschland. Die Pille ist ein Kombinationspräparat aus den Hormonen Ethinylestradiol und Chlormadinonacetat. Sie verhütet nicht nur effektiv (Pearl-Index 0,08 bei 60 000 Testerinnen), sondern hat auch eine hautverbessernde Wirkung. Medizinische Studien zeigen, dass bei der Einnahme von Belara Stimmungsschwankungen ausbleiben und es bei den meisten Frauen nicht zu einer Gewichtszunahme kommt.

Wenn Sie bisher noch keine hormonelle Verhütung eingenommen haben, können Sie bei DrEd auch ein Rezept für die erstmalige Verschreibung einer niedriger dosierten Minipille erhalten. Füllen Sie dafür online unseren Fragebogen aus. 


So funktioniert DrEd


1. Anfordern

Sie beantworten den kurzen medizinischen Onlinefragebogen und fordern das passende Medikament an

2. Diagnose

erfahrene DrEd Ärzte prüfen Ihre Angaben und stellen ggf. ein Rezept aus

3. Lieferung

Sie erhalten Ihr Medikament in 1-3 Werktagen direkt von einer Versandapotheke


Mehr erfahren +

Sollten Sie Belara bereits einnehmen, können Sie von unseren Ärzten ein Folgerezept für Belara oder eine wirkstoffgleiche Antibabypille wie Bellissima oder MONA HEXAL erhalten. Besuchen Sie einfach unsere Online-Sprechstunde.

Belara ist eine der am meisten verkauften Antibabypillen in Deutschland. Die Pille ist ein Kombinationspräparat aus den Hormonen Ethinylestradiol und Chlormadinonacetat. Sie verhütet nicht nur effektiv (Pearl-Index 0,08 bei 60 000 Testerinnen), sondern hat auch eine hautverbessernde Wirkung. Medizinische Studien zeigen, dass bei der Einnahme von Belara Stimmungsschwankungen ausbleiben und es bei den meisten Frauen nicht zu einer Gewichtszunahme kommt.

Wenn Sie bisher noch keine hormonelle Verhütung eingenommen haben, können Sie bei DrEd auch ein Rezept für die erstmalige Verschreibung einer niedriger dosierten Minipille erhalten. Füllen Sie dafür online unseren Fragebogen aus. 

DrEd ist ein Hausarzt ohne Wartezeit. Die Sprechstunde und die Ausstellung Ihres Rezepts finden online statt. Direkt im Anschluss an die Sprechstunde können Sie Ihr Medikament bestellen. Wir leiten das Rezept dann für Sie an eine Versandapotheke weiter, die Ihnen das Medikament versandkostenfrei zustellt.

Wie läuft eine Sprechstunde bei DrEd ab?

  1. Sie beantworten zunächst einen medizinischen Online-Fragebogen zu Ihren Beschwerden. Anschließend wählen Sie ein Medikament und bezahlen Ihre Behandlung bei DrEd.
  2. Ein Arzt bearbeitet Ihre Angaben und verschreibt Ihnen das Medikament, wenn es medizinisch erforderlich ist. Sie zahlen nur im Fall einer Rezeptausstellung. Sollten Sie nicht für eine Behandlung bei DrEd in Frage kommen, erstatten wir Ihnen die Behandlungsgebühr.
  3. Wir leiten das Rezept an eine Versandapotheke weiter. Das Medikament erhalten Sie in ein bis drei Werktagen. Die Verpackung ist neutral und lässt nicht auf den Inhalt des Pakets schließen.
  4. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich bei Nachfragen telefonisch oder mit der vertraulichen Nachrichtenfunktion in Ihrem DrEd Konto an die Ärzte von DrEd zu wenden.

DrEd behandelt nur die für eine Online-Behandlung in Frage kommenden Indikationen. Bei Fragen helfen Ihnen der Live-Chat oder unser Patientenservice, Telefon: 0049 / (0) 40 8740 8254.

Welche Bezahloptionen bietet DrEd?

In Zusammenarbeit mit unserem Zahlungsdienstleister Klarna bieten wir verschiedene Bezahloptionen an: Rechnung, SOFORT Überweisung, Später zahlen, Ratenkauf, Visa, MasterCard und Lastschrift.

Die Kosten für eine Sprechstunde betragen je nach Art der Behandlung 9 bis 29 Euro, bei aufwändigeren Diagnosen und Tests 29 bis 49 Euro. Hinzu kommen die Kosten für das Medikament, wenn ein Medikament verschrieben wurde.

Wer ist DrEd?

DrEd ist die führende Online-Arztpraxis in Deutschland und Europa mit Sitz in London. Die Praxis hat seit ihrer Gründung in 2011 mehr als eine Million Behandlungen durchgeführt.

DrEd erhielt die Zulassung zur Patientenversorgung durch die britische Care Quality Commission im Juli 2011. Alle bei DrEd tätigen Ärzte sind bei der britischen Ärztekammer, dem General Medical Council, registriert. Unsere deutschen Patienten werden ausschließlich von deutschen Ärzten mit Zulassung in England behandelt. Hier können Sie die Profile unserer Ärzte ansehen.

Wie stellt DrEd die medizinische Qualität der Behandlungen sicher?

Wie bei anderen Arztpraxen auch, folgen unsere Sprechstunden strikten klinischen Leitlinien. DrEd richtet sich nach den Vorgaben und Empfehlungen des Robert Koch Instituts und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V., des National Institute for Health and Care Excellence (NICE) sowie des UpToDate® Evidence Based Clinical Decisions Support Service. Die Leitlinien basieren stets auf den aktuellsten nationalen und internationalen Empfehlungen.

Welche Vorteile bietet DrEd für Patienten?

  • Ärztlicher Rat und Behandlung ohne lange Wartezeiten (Durchschnittliche Wartezeit für deutsche GKV-Patienten 17 Tage, Quelle: TMS Health/Statista 2016).
  • Schnelle, unkomplizierte Ausstellung eines ärztlichen Rezepts bei entsprechender Diagnose sowie Zustellung des Medikaments über eine Versandapotheke innerhalb von 1 bis 3 Werktagen.
  • Ortsunabhängige und mobile Beratung ohne Anfahrtszeiten. Ob aus dem eigenen Wohnzimmer, aus dem Urlaub oder in der Mittagspause – die Sprechstunde richtet sich nach den Lebensgewohnheiten der Patienten.
  • Diskretion und individuelle Betreuung sind, anders als in überfüllten Wartezimmern, garantiert.
  • Ausschließliche Verschreibung von deutschen Originalmedikamenten.
  • Transparente Preisgestaltung für die Beratung und Behandlung und dadurch hohe Kostenkontrolle für Patienten.
  • Sensibler Umgang und garantierter Schutz personenbezogener Daten.
Alle Mengen und Preise
Medikament
PZN
Belara
3 x 21 Tabletten
38,06 €
+ 9,00 € Rezeptgebühr
07118242
Belara
6 x 21 Tabletten
63,99 €
+ 9,00 € Rezeptgebühr
02742906
Informationen über Belara

Was ist Belara?

Belara ist eine Verhütungspille aus der Kategorie der Kombinationspillen. Das heißt sie enthält sowohl ein Östrogen als auch ein Gestagen. Beide Sexualhormone kommen von Natur aus im Körper vor und werden in synthetischer Form in vielen Antibabypillen verwendet. Verhütungspillen gibt es bereits seit den 1960er Jahren. Moderne Pillen wie Belara arbeiten jedoch mit einem wesentlich geringeren Hormongehalt als noch in Medikamenten der ersten Generation enthalten war.

Wie verhütet Belara die Schwangerschaft?

Kombinationspillen wie Belara sind sehr effektiv in der Schwangerschaftsverhütung und verhüten 99% aller möglichen Schwangerschaften. Diese Effektivität ist auf ihre mehrfache Wirkweise zurückzuführen, die das Unterdrücken des Eisprungs, die Verdickung des Schleims am Gebärmuttereingang und Veränderungen der Gebärmutterinnenwände kombiniert.

Warum ist Belara so sicher?

Sowohl Eisprung und Befruchtung als auch Einnistung des Eis werden verhindert oder erschwert. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft trotz korrekter Einnahme ist entsprechend gering, die regelmäßige Einnahme ist für diesen Schutz jedoch unerlässlich.

Welche Vorteile hat Belara?

Viele Frauen wählen Belara nicht nur aufgrund des Verhütungsschutzes, sondern auch aufgrund der haar- und hautverbessernden Wirkung. Belara ist somit besonders für Frauen mit Akne oder unreiner Haut interessant.

Warum verbessert Belara die Haut?

Hautprobleme wie Akne sind auf einen erhöhten Gehalt von Androgenen, einer bestimmten Art von Hormonen, zurückzuführen. Androgene regen die Talgproduktion an, was zu Unannehmlichkeiten wie Pickeln und fettigem Haar führt. Östrogenhaltige Pillen regulieren den Hormonhaushalt und üben eine ausgleichende Wirkung aus. Bereits geringe Mengen Östrogen können die Überproduktion von Androgenen verhindern und so das Hautbild verbessern.

Hilft sie bei Regelbeschwerden?

Die Hormonkombination in Belara kann Regelbeschwerden abschwächen und die Einnahme einer Pille führt zu einer regelmäßigen Blutung. Diese Nebeneffekte werden besonders von Frauen mit unregelmäßiger Regel und Schmerzen während der Menstruation geschätzt. Auch bei menstruationsbedingter Depression und Stimmungsschwankungen kann die regulierende Wirkung auf den Hormonhaushalt helfen.

Gibt es weitere Vorteile gegenüber anderen Pillen?

Belara ist die zweithäufigst verkaufte Pille in Deutschland. Während Studien, veröffentlicht im Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie, wurde bei den Anwenderinnen keine höhere Gewichtszunahme mit Belara festgestellt als mit zunehmendem Alter natürlich ist. Frauen, die unter Migraine oder Kopfschmerzen sowie Brustspannen und Stimmungsschwankungen litten, gaben zu 66% an, dass ihre Beschwerden sich bei Einnahme eines Ethinylestradiol - Chlormadinonacetat Kombinationspräparates deutlich verbesserten oder ganz ausblieben.

Gibt es Nachteile?

Bei Belara gelten die gleichen Risiken und Nachteile wie bei anderen Kombinationspillen. So ist Belara für Raucherinnen über 35 ungeeignet, ebenso wie für alle Frauen, bei denen ein erhöhtes Thromboserisiko besteht. Zu dieser Gruppe gehören auch stark übergewichtige Frauen und alle, bei denen eine familiäre Häufung von Gefäßerkrankungen vorliegt. Raucherinnen sollten das Rauchen aufgeben oder mit einer Minipille verhüten, um unnötige Risiken zu vermeiden.

Was muss ich bei Durchfall und Erbrechen beachten?

Wenn Sie weniger als 4 Stunden nach dem Einnehmen der Tablette erbrechen oder unter starkem Durchfall leiden, so besteht die Möglichkeit, dass die Wirkstoffe der Pille vom Körper noch nicht aufgenommen wurden. Wie bei einer vergessenen Tablette müssen Sie umgehend eine weitere Pille einnehmen, damit die Verhütung weiterhin gegeben ist.

Was gilt bei Vergessen?

Das Vergessen einer Tabletteneinnahme sollte möglichst vermieden werden. Sind weniger als 12 Stunden seit der üblichen Einnahmezeit vergangen, können Sie einfach eine Pille nehmen und dann wie gewohnt mit der Verhütung mit Belara fortfahren. Sind jedoch mehr als 12 Stunden vergangen, ist es möglich, dass Ihr Verhütungsschutz beeinträchtigt wurde und die zusätzliche Verhütung kann erforderlich sein.

Wann muss zusätzlich verhütet werden?

Ob eine Barrieremethode (wie beispielsweise ein Kondom) angewendet werden muss, ist davon abhängig, in welcher Woche des Zyklus Sie die Pille vergessen haben. In der Packungsbeilage finden Sie detaillierte Informationen zum Vorgehen bei einer vergessenen Tablette für jede Woche des Monats. Befolgen Sie die Anweisungen und wenden Sie sich bei Fragen an einen Arzt.

Was muss ich bei der oralen Verhütung beachten?

Belara und andere Verhütungspillen erlauben spontanen Geschlechtsverkehr. Dabei ist immer zu bedenken, dass kein Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten gegeben ist und im Zweifelsfall immer eine zusätzliche Barrieremethode anzuwenden ist. Besonders in Anbetracht der Gefahr ernster Infektionen wie HIV, empfiehlt sich die Verwendung von Kondomen beim Geschlechtsverkehr mit wechselnden Partnern oder wenn unbekannt ist, ob bei einem Partner Infektionen bestehen.

Wie nehme ich Belara ein?

Es liegen keine Besonderheiten bei der Einnahme von Belara im Vergleich zu anderen Kombinationspillen vor. Wie bei anderen Pillen wird täglich zur selben Zeit eine Tablette eingenommen, mit Ausnahme der pillenfreien Woche nach 21 Tagen. Am Rand der Packung sind die Wochentage aufgedruckt. Folgen Sie der Pfeilrichtung und entnehmen Sie jeden Tag eine Tablette für den entsprechenden Wochentag.

Welche Wirkstoffe enthält Belara?

Die Wirkstoffe von Belara sind das Östrogen Ethinylestradiol und das Gestagen Chlormadinonacetat. Beide Hormone bewirken zusammen die Verhütung. Das Gestagen Chlormadinonacetat wurde in 1961 erstmals synthetisch hergestellt und auf seine Wirkung als orales Kontrazeptivum getestet. Ethinylestradiol wird in vielen Pillen als Östrogen eingesetzt, beispielsweise in Microgynon, Desmin, Diane und Leios. Eine detaillierte Auflistung weiterer Inhaltsstoffe finden Sie in der Packungsbeilage.

Welche Nebenwirkungen können von Belara hervorgerufen werden?

Bei mehr als 1 von 10 Anwenderinnen treten folgende Nebenwirkungen auf:

  • Übelkeit
  • Ausfluss aus der Scheid
  • Schmerzen während der Monatsblutung
  • Ausbleiben der Blutung
  • Durchbruchblutung
  • Schmierblutung
  • Kopfschmerzen
  • Missempfindungen in der Brust

1-10 Anwenderinnen von 100 beobachten auch:

  • Depressive Verstimmung
  • Reizbarkeit
  • Nervosität
  • Schwindel
  • Migraine
  • Sehstörungen
  • Erbrechen
  • Akne
  • Unterleibsschmerzen
  • Müdigkeit
  • Wassereinlage
  • Schweregefühl in den Beinen
  • Blutdruckanstieg
  • Gewichtszunahme

Der Körper muss sich in den ersten Wochen der Einnahme erst auf den veränderten Hormonhaushalt einstellen, weshalb es in dieser Zeit häufig zu Nebenwirkungen kommt. Bei starken oder andauernden Nebenwirkungen sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Für wen ist Belara ungeeignet?

Für Frauen, auf die folgende Aussagen zutreffen, ist Belara nicht die richtige Verhütungsmethode:

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff
  • bei erhöhtem Risiko von Blutgerinnsel
  • bei strikter Bettruhe
  • bei unkontrollierter Diabetes
  • Bluthochdruck
  • Leberentzündung
  • Galleabflussstörung
  • erhöhten Bilirubin-Blutwerten
  • Schmerzen im Oberbauch und Lebervergrößerung
  • hormonabhängigen Krebssorten
  • unkontrollierte Fettstoffwechselkrankheiten
  • Entzündung des Pankreas

Wann muss die Behandlung abgebrochen werden?

Wenn bestimmte Symptome auftreten, muss umgehend ein Arzt aufgesucht werden:

  • wenn erstmals Migraine oder starke Kopfschmerzen auftreten
  • wenn Wahrnehmungsstörungen auftreten
  • Bewegungsstörungen
  • Ihre Epilepsie sich verschlechtert
  • schwere Depressionen auftreten
  • während der Schwangerschaft
  • unerklärten Blutungen aus der Scheide
  • wenn eine krankhafte Wucherung der Gebärmutterschleimhauf diagnostiziert wird
  • bei Taubheitsgefühlen in den Gliedmaßen

Mit manchen Medikamenten kann es zu Wechselwirkungen kommen. Dies betrifft:

  • Medikamente der Epilepsietherapie
  • Tuberkulosemedikamente
  • bestimmte Antibiotika
  • Medikamente der HIV-Behandlung
  • Präparate die Johanniskraut enthalten
  • Aktivkohle
  • die Ausscheidung bestimmter Wirkstoffe wie Diazepam, Ciclosporin, Theophyllin und Prednisolon kann durch die Pille vermindert werden

Bei allen Fragen zu Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Kontraindikationen sollten Sie einen Arzt kontaktieren, um mögliche Risiken zu vermeiden. Genauere Informationen zu diesen Themen finden Sie in der Packungsbeilage.

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns einfach eine Nachricht über die Chatfunktion auf der Webseite oder per E-Mail an [email protected]. Gerne können Sie uns anrufen unter der 0049 (0) 40 8740 8254. Unser Patientenservice ist von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr für Sie da.

Kundenbewertungen
Filtern:
Gesamt:
5
5
5
5
5
5 von 5 Sternen
Für unsere Kundenbewertungen arbeiten wir mit der unabhängigen Bewertungsplattform Trustpilot zusammen. Seit 2007 wurden dort über 26 Millionen Bewertungen für rund 152.000 Unternehmen abgegeben. Mehr erfahren über Trustpilot oder alle Bewertungen von DrEd ansehen.

Keine Bewertung vorhanden.

8 Bewertungen Zurück Weiter
Ihr Online-Arzt für Verhütung

Weitere Informationen