Microgynon

Die Verhütung mit Microgynon

(11)
alle Preise anzeigen Preise ab 23,49 €
Rezept anfordern
Sofort lieferbar Preise ab 23,49 € alle Preise anzeigen
DHL Kostenloser Standardversand in 1 bis 3 Tagen
UPS Expressversand am nächsten Werktag
CQC Sicher & reguliert Mehr erfahren
Sofort lieferbar
Erfahrene DrEd Ärzte stellen Ihr Rezept aus. Profile ansehen
Garantiert deutsche Originalmedikamente
DHL logo Kostenloser Standardversand in 1 bis 3 Tagen Bestellen Sie werktags vor 15h für Standardversand am gleichen Tag

Beschreibung

Bei DrEd können Sie nach dem Ausfüllen eines kurzen Online-Fragebogens ein Folgerezept für Microgynon oder ein Generikum erhalten. Ein Arzt überprüft anhand der Antworten Ihren Gesundheitszustand und stellt anschließend Ihr Rezept aus. Eine Versandapotheke sendet Ihnen Microgynon dann versandkostenfrei in ein bis drei Werktagen zu.

Microgynon ist eine sehr häufig verschriebene Kombinationspille mit den Hormonen Ethinylestradiol und Levonorgestrel. Sie muss täglich eingenommen werden und ist, wie alle Antibabypillen, eine sehr sichere Verhütungsmethode.

Nehmen Sie bisher noch keine Pille ein, möchten aber hormonell verhüten? Dann können unsere Ärzte Sie auch zur erstmaligen Einnahme einer niedriger dosierten Minipille beraten und bei Eignung ein Rezept ausstellen.


So funktioniert DrEd


1. Anfordern

Sie beantworten den kurzen medizinischen Onlinefragebogen und fordern das passende Medikament an

2. Diagnose

erfahrene DrEd Ärzte prüfen Ihre Angaben und stellen ggf. ein Rezept aus

3. Lieferung

Sie erhalten Ihr Medikament in 1-3 Werktagen direkt von einer Versandapotheke


Mehr erfahren +

Bei DrEd können Sie nach dem Ausfüllen eines kurzen Online-Fragebogens ein Folgerezept für Microgynon oder ein Generikum erhalten. Ein Arzt überprüft anhand der Antworten Ihren Gesundheitszustand und stellt anschließend Ihr Rezept aus. Eine Versandapotheke sendet Ihnen Microgynon dann versandkostenfrei in ein bis drei Werktagen zu.

Microgynon ist eine sehr häufig verschriebene Kombinationspille mit den Hormonen Ethinylestradiol und Levonorgestrel. Sie muss täglich eingenommen werden und ist, wie alle Antibabypillen, eine sehr sichere Verhütungsmethode.

Nehmen Sie bisher noch keine Pille ein, möchten aber hormonell verhüten? Dann können unsere Ärzte Sie auch zur erstmaligen Einnahme einer niedriger dosierten Minipille beraten und bei Eignung ein Rezept ausstellen.

DrEd ist ein Hausarzt ohne Wartezeit. Die Sprechstunde und die Ausstellung Ihres Rezepts finden online statt. Direkt im Anschluss an die Sprechstunde können Sie Ihr Medikament bestellen. Wir leiten das Rezept dann für Sie an eine Versandapotheke weiter, die Ihnen das Medikament versandkostenfrei zustellt.

Wie läuft eine Sprechstunde bei DrEd ab?

  1. Sie beantworten zunächst einen medizinischen Online-Fragebogen zu Ihren Beschwerden. Anschließend wählen Sie ein Medikament und bezahlen Ihre Behandlung bei DrEd.
  2. Ein Arzt bearbeitet Ihre Angaben und verschreibt Ihnen das Medikament, wenn es medizinisch erforderlich ist. Sie zahlen nur im Fall einer Rezeptausstellung. Sollten Sie nicht für eine Behandlung bei DrEd in Frage kommen, erstatten wir Ihnen die Behandlungsgebühr.
  3. Wir leiten das Rezept an eine Versandapotheke weiter. Das Medikament erhalten Sie in ein bis drei Werktagen. Die Verpackung ist neutral und lässt nicht auf den Inhalt des Pakets schließen.
  4. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich bei Nachfragen telefonisch oder mit der vertraulichen Nachrichtenfunktion in Ihrem DrEd Konto an die Ärzte von DrEd zu wenden.

DrEd behandelt nur die für eine Online-Behandlung in Frage kommenden Indikationen. Bei Fragen helfen Ihnen der Live-Chat oder unser Patientenservice, Telefon: 0049 / (0) 40 8740 8254.

Welche Bezahloptionen bietet DrEd?

In Zusammenarbeit mit unserem Zahlungsdienstleister Klarna bieten wir verschiedene Bezahloptionen an: Rechnung, SOFORT Überweisung, Später zahlen, Ratenkauf, Visa, MasterCard und Lastschrift.

Die Kosten für eine Sprechstunde betragen je nach Art der Behandlung 9 bis 29 Euro, bei aufwändigeren Diagnosen und Tests 29 bis 49 Euro. Hinzu kommen die Kosten für das Medikament, wenn ein Medikament verschrieben wurde.

Wer ist DrEd?

DrEd ist die führende Online-Arztpraxis in Deutschland und Europa mit Sitz in London. Die Praxis hat seit ihrer Gründung in 2011 mehr als eine Million Behandlungen durchgeführt.

DrEd erhielt die Zulassung zur Patientenversorgung durch die britische Care Quality Commission im Juli 2011. Alle bei DrEd tätigen Ärzte sind bei der britischen Ärztekammer, dem General Medical Council, registriert. Unsere deutschen Patienten werden ausschließlich von deutschen Ärzten mit Zulassung in England behandelt. Hier können Sie die Profile unserer Ärzte ansehen.

Wie stellt DrEd die medizinische Qualität der Behandlungen sicher?

Wie bei anderen Arztpraxen auch, folgen unsere Sprechstunden strikten klinischen Leitlinien. DrEd richtet sich nach den Vorgaben und Empfehlungen des Robert Koch Instituts und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V., des National Institute for Health and Care Excellence (NICE) sowie des UpToDate® Evidence Based Clinical Decisions Support Service. Die Leitlinien basieren stets auf den aktuellsten nationalen und internationalen Empfehlungen.

Welche Vorteile bietet DrEd für Patienten?

  • Ärztlicher Rat und Behandlung ohne lange Wartezeiten (Durchschnittliche Wartezeit für deutsche GKV-Patienten 17 Tage, Quelle: TMS Health/Statista 2016).
  • Schnelle, unkomplizierte Ausstellung eines ärztlichen Rezepts bei entsprechender Diagnose sowie Zustellung des Medikaments über eine Versandapotheke innerhalb von 1 bis 3 Werktagen.
  • Ortsunabhängige und mobile Beratung ohne Anfahrtszeiten. Ob aus dem eigenen Wohnzimmer, aus dem Urlaub oder in der Mittagspause – die Sprechstunde richtet sich nach den Lebensgewohnheiten der Patienten.
  • Diskretion und individuelle Betreuung sind, anders als in überfüllten Wartezimmern, garantiert.
  • Ausschließliche Verschreibung von deutschen Originalmedikamenten.
  • Transparente Preisgestaltung für die Beratung und Behandlung und dadurch hohe Kostenkontrolle für Patienten.
  • Sensibler Umgang und garantierter Schutz personenbezogener Daten.
Alle Mengen und Preise
Medikament
PZN
Microgynon
3 x 21 Tabletten
23,49 €
+ 9,00 € Rezeptgebühr
01550961
Microgynon
6 x 21 Tabletten
34,57 €
+ 9,00 € Rezeptgebühr
01550978
Informationen über Microgynon

Was ist Microgynon?

Microgynon ist eine Pille zur Empfängnisverhütung. Sie wird in Deutschland und anderen Ländern häufig verschrieben und von vielen Frauen eingenommen. Wie alle anderen Antibabypillen ist Microgynon verschreibungspflichtig. Wenn Sie bereits mit dieser Pille verhüten, wenden Sie sich bitte an unsere Ärzte, die Ihnen ein Folgerezept ausstellen können.

Was ist eine Kombinationspille?

Microgynon wird als Kombinationspille bezeichnet, da sie sowohl das Östrogen Ethinylestradiol als auch das Gestagen Levonorgestrel enthält. Östrogene und Gestagene sind weibliche Sexualhormone, die im Körper von Natur aus vorkommen. Zur Anwendung in Verhütungspillen werden sie synthetisch hergestellt.

Wie funktioniert die Verhütung mit Microgynon?

Der Verhütungsmechanismus verschiedener Pillen verläuft - abgesehen von den Unterschieden in der Hormonkombination - prinzipiell gleich. Dem Körper wird durch die Gabe der zwei künstlichen Hormone eine Schwangerschaft vorgetäuscht. Der Eisprung wird verhindert, ebenso wie ein potentielles Einnisten des Eis. Zudem wird der Schleim am Eingang der Gebärmutter verdickt, womit sich die Wahrscheinlichkeit, dass Spermien den Weg in die Gebärmutter finden, deutlich verringert.

Was ist an Microgynon vorteilhaft?

Stiftung Warentest beschreibt Microgynon als empfehlenswert, insbesondere da die enthaltenen Hormone seit langem bekannt sind und das Präparat zu den preisgünstigsten Verhütungspillen zählt. Auch der geringe Östrogen-Anteil wird als vorteilhaft eingeschätzt.

Hilft Microgynon bei Regelbeschwerden?

Frauen die unter Nebenblutungen oder einer unregelmäßigen Regel leiden, können von der Einnahme von Microgynon profitieren, da Levonorgestrel Zyklusbeschwerden für gewöhnlich abmindert. Die Periode tritt zumeist leichter und weniger schmerzhaft auf.

Kann ich als Raucher Microgynon einnehmen?

Ob eine Raucherin mit Microgynon verhüten sollte, hängt von mehreren Faktoren ab. Grundsätzlich ist es besser, mit dem Rauchen aufzuhören, wenn hormonell verhütet werden soll. Sowohl Rauchen als auch das Alter spielen eine Rolle im Bezug auf das Thromboserisiko. Da die Pille ebenfalls eine geringe Erhöhung dieses Risikos bewirkt, verschreibt DrEd Kombinationspillen nur an Raucherinnen, wenn sie unter 35 Jahre alt sind.

Ich rauche und bin über 35 - kann ich trotzdem mit einer Pille verhüten?

Bei Raucherinnen über 35 empfiehlt sich die Verwendung einer Minipille, die aufgrund ihrer östrogenfreien Rezeptur ein geringeres Thromboserisiko mit sich bringt. Alternativ können Sie eine andere Verhütungsmethode wie ein Diaphragma oder Kondom wählen.

Wie groß ist die Gefahr der Schwangerschaft, wenn ich eine Pille vergesse?

Ob eine vergessene Pille ein Problem darstellt oder nicht, ist davon abhängig, wieviel Zeit seit Einnahme verstrichen ist. Erinnern Sie sich innerhalb von 12 Stunden nach der eigentlichen Einnahmezeit an den vergessenen Dragee, holen Sie die Einnahme einfach nach. Die nächste Pille nehmen Sie dann wieder zur gewohnten Zeit. Sind mehr als 12 Stunden vergangen, so kann für eine Woche eine zusätzliche Verhütung erforderlich sein.

Ich habe meine Pille über 12 Stunden zu spät genommen - muss ich zusätzlich verhüten?

Ob nach Vergessen eines Dragees ein zusätzlicher Verhütungsschutz erforderlich ist, ist davon abhängig, in welcher Woche Ihres Zyklus die Tablette vergessen wurde. Die Packungsbeilage gibt genaue Informationen für diesen Fall, für jede der drei Wochen. Befolgen Sie die Anweisungen in der Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt bei DrEd.

Meine Regelblutung ist ausgeblieben. Bin ich schwanger?

Wenn Sie eine Kombinationspille wie Microgynon regelmäßig und korrekt eingenommen haben, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass es dennoch zu einer Schwangerschaft gekommen ist. Besonders bei Beginn der Einnahme sind Unregelmäßigkeiten bei der Blutung nicht ungewöhnlich. Wer unsicher ist, sollte einen Schwangerschaftstest durchführen oder seinen Gynäkologen aufsuchen.

Wird Microgynon täglich eingenommen?

Wenn Sie mit Microgynon verhüten, müssen Sie täglich eine Pille einnehmen. Ob es eine pillenfreie Phase gibt oder nicht, hängt davon ab, ob Sie sich für die 21 oder die 28 Pillen Packung entscheiden. Die aufgedruckten Wochentage erleichtern die Orientierung. Nehmen Sie einfach jeden Tag in Pfeilrichtung die Pille für den entsprechenden Wochentag aus der Packung.

Warum gibt es Blisterpackungen mit 21 und mit 28 Tabletten?

Wenn Sie eine Packung mit 21 Tabletten bevorzugen, so legen Sie nach 21 Tagen eine Pause von 7 Tagen ein. In dieser Zeit erfolgt eine Monatsblutung, die auch als Abbruchssblutung bezeichnet wird. Der Filmstreifen mit 28 Pillen enthält 7 wirkstofffreie Tabletten (Plazebo genannt), die während der ansonsten pillenfreien Woche eingenommen werden. Diese Version wird von Frauen bevorzugt, die Bedenken haben, dass sie die Einnahme nach der Pause ansonsten vergessen.

Wirkstoffe in Microgynon

Die verhütende Wirkung von Microgynon wird von den synthetisch hergestellten Sexualhormonen Ethinylestradiol und Levonorgestrel erzeugt. Das Östrogen Ethinylestradiol ist in einer Konzentration von 0,03 mg, das Gestagen Levonorgestrel einer Dosis von 0,15 mg enthalten. Im Vergleich zu früheren Generationen der Verhütungspille ist die Dosierung gering, wodurch weniger Nebenwirkungen auftreten.

Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen werden bei Microgynon häufig, das heißt bei 1 oder mehr Anwenderinnen von 100 beobachtet:

  • Übelkeit
  • abdominale Beschwerden
  • Gewichtszunahme
  • Kopfschmerz
  • depressive Verstimmungen und Stimmungsschwankungen
  • Brustschmerzen, Brustspannen

Warnhinweise

Erhöht Microgynon das Risiko von Thrombose?

Alle Kombinationspillen, also auch Microgynon, werden mit einer leichten Erhöhung des Thromboserisikos in Verbindung gebracht. Frauen, bei denen ein hohes Risiko für ein Blutgerinnsel besteht, sollten anderweitige Verhütungsmethoden wählen. Dies trifft bei den folgenden Faktoren zu:

  • bei gehäuftem Auftreten von Thrombose in der Familie
  • mit zunehmendem Alter
  • bei Übergewicht
  • bei Rauchen
  • bei Fettstoffwechselstörungen
  • Bluthochdruck
  • Herzproblemen wie Vorhofflimmern oder Herzklappenerkrankungen

Auch bei starker Migräne, einem Schlaganfall in der Vergangenheit, hohem Cholesterin sowie manchen Leber- und Nierenerkrankungen kann Microgynon nicht zum Einsatz kommen.

Genauere Informationen zu weiteren Kontraindikationen finden Sie in der Packungsbeilage.

Stimmt es, dass die Pille das Krebsrisiko erhöht?

In der Vergangenheit wurde ein leicht erhöhtes Brustkrebsrisiko bei Pillenanwenderinnen über 40 festgestellt. Es ist jedoch unklar, ob die Einnahme der Pille für dieses Risiko verantwortlich ist.

Welche Medikamente führen zu Wechselwirkungen?

Die folgenden Präparate und Wirkstoffe können Wechselwirkungen hervorrufen. Sie sollten die Behandlung in diesen Fällen zur Sicherheit immer mit einem Arzt besprechen:

  • bei Einnahme von Arzneimitteln die Leberenzyme induzieren muss bis 28 Tage nach Absetzen zusätzlich mit Barrieremethoden verhütet werden
  • Phenytoin, Barbiturate, Primidon, Carbamazepin, Rifampicin
  • Oxcarbazepin, Topiramat, Felbamat, Griseofulvin und Produkte, die das pflanzliche Heilmittel Johanniskraut enthalten
  • bei der Einnahme von Antibiotika wie z.B. Penicillin kann die zusätzliche Verhütung erforderlich sein

Wenn Sie unsicher sind, ob ein Medikament die Wirkung Ihrer Verhütungspille beeinträchtigt, sollten Sie einen Arzt zu Rate ziehen.

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns einfach eine Nachricht über die Chatfunktion auf der Webseite oder per E-Mail an [email protected]. Gerne können Sie uns anrufen unter der 0049 (0) 40 8740 8254. Unser Patientenservice ist von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr für Sie da.

Kundenbewertungen
Filtern:
Gesamt:
5
5
5
5
5
5 von 5 Sternen
Für unsere Kundenbewertungen arbeiten wir mit der unabhängigen Bewertungsplattform Trustpilot zusammen. Seit 2007 wurden dort über 26 Millionen Bewertungen für rund 152.000 Unternehmen abgegeben. Mehr erfahren über Trustpilot oder alle Bewertungen von DrEd ansehen.

  • von , 15.06.2018
    Schnelle Lieferung, gute Website

  • von , 28.05.2018
    Netter Kontakt alles reibungslos geklappt. Immer wieder :-)

  • von , 30.04.2018
    Sehr kompetentes Ärzteteam. Fühle mich sehr gut aufgehoben.

  • von , 19.04.2018
    Hat alles super geklappt und sehr schnelle Lieferung, toll das man ein Rezept jetzt auch online bekommen kann.

  • von , 01.08.2017
    Nette Beratung, schnelle Lieferung.

  • von , 10.06.2017
    Ich bin sehr zufrieden, hätte nicht gedacht dass man wirklich so gut beraten wird und vorallem auch sorgfältig darauf geachtet wird, dass alle Werte in Ordnung sind bevor man das Rezept ausgestellt bekommt. Schnelle Antworten und dee Versand ging auch ziemlich schnell Ich kann es nur weiterempfehlen. Selbst danach werden Fragen noch schnell und einfach beantwortet Ich bin voll zufrieden!

  • von , 10.05.2017
    Lief alles reibungslos netter Kontakt telefonisch beim nächsten mal gerne wieder

  • von , 25.02.2017
    Super unkomplizierte und schnelle Lieferung. Gern wieder.

  • von , 06.10.2016
    Alles ging schnell und Problemlos. Zusammen mit den günstigen Preisen (billiger wie in der örtlichen Apotheke) kann ich den Einkauf hier nur empfehlen

  • von , 14.07.2016
    Habe die Tabletten per Express Lieferung bestellt, Produkt kam überpünktlich am nächsten Tag an. Super, gerne wieder!

  • von , 16.04.2016
    Schneller Versand und Preise stimmen auch 😀

Keine Bewertung vorhanden.

11 Bewertungen Zurück Weiter
Ihr Online-Arzt für Verhütung

Weitere Informationen