Hervorragend 9.5/10
Direkte Abholung in Ihrer Apotheke vor Ort
Gespräch mit Apotheker entfällt
Rezeptausstellungen Mo-Fr 10-17 Uhr

Pille vergessen, Kondom gerissen: Eine Panne bei der Verhütung kann immer passieren. Für solche Situationen gibt es die Pille danach. Die Pille danach muss innerhalb von drei Tagen nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Wenn der Verkehr bereits länger als drei Tage zurückliegt, können Sie die ellaOne als Notfallverhütung einnehmen (wirksam bis zu fünf Tage danach).

Seit dem 14. März 2015 können Frauen die Pille danach in der Apotheke nach einem persönlichen Beratungsgespräch mit dem Apotheker kaufen. Das Beratungsgespräch wird im laufenden Betrieb durchgeführt und beinhaltet persönliche Fragen zum Geschlechtsverkehr und anderen Themen. Bei DrEd können Sie den Fragebogen für die Pille danach bereits vorab online ausfüllen. Das spart Zeit, ist diskret und funktioniert auch auf Ihrem Smartphone. 

Anders als in der Apotheke wird der Fragebogen anschließend von unseren deutschen Ärzten überprüft. Spricht aus medizinischer Sicht nichts dagegen, stellt die Ärztin oder der Arzt Ihnen ein Rezept für die Pille danach aus und schickt es per Fax an eine Apotheke Ihrer Wahl. Dort können Sie die Pille danach bequem innerhalb von 2 bis 3 Stunden abholen. Wir benachrichtigen Sie sofort per SMS oder Email, sobald der Arzt das Rezept ausgestellt und die Pille zur Abholung bereit liegt.

✓ Fragebogen online ausfüllen und Medikament direkt abholen
✓ Abholung in 2-3 Stunden in einer Apotheke Ihrer Wahl
✓ Ausstellung des Rezepts kostet €15 

Rezeptausstellung nur werktags 11-17 Uhr. 
Bestellungen nach 17 Uhr können am nächsten Werktag ab 11 Uhr in der Apotheke abgeholt werden.

Was ist die Pille danach?

Die Pille danach ist ein Medikament zur Notfallverhütung und kann nach ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen werden, um die Entstehung eiern Schwangerschaft zu verhindern. Dies kann notwendig sein, wenn die verwendete Verhütungsmethode unzureichend war, beispielsweise wenn ein Kondom gerissen ist oder die Pille vergessen wurde.

Wie wird die PiDaNa eingenommen?

Die Behandlung mit der PiDaNa besteht aus der einmaligen Einnahme einer einzelnen Tablette. Die PiDaNa sollte sobald wie möglich nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen werden, da dann ihre Wirksamkeit am größten ist. Die Einnahme der PiDaNa darf nicht über 72 Stunden (drei Tage) nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr erfolgen, da die PiDaNa dann nicht mehr zuverlässig wirkt. Die ellaOne kann bis zu fünf Tagen nach dem ungeschützen Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Die Pille wird mit etwas Wasser eingenommen.

Was muss ich zu PiDaNa wissen?

PiDaNa enthält das Sexualhormon Levonorgestrel, welches auch in einigen Verhütungspillen enthalten ist. Es verzögert den Eisprung und somit eine mögliche Befruchtung, daher sollte es so bald wie möglich eingenommen werden, damit eine Befruchtung nicht schon vorher erfolgt. Die PiDaNa können Sie von unseren Ärzten anfordern.

Wie effektiv ist diese Pille?

Levonorgestrel wird sehr erfolgreich in der Notfallverhütung eingesetzt. Von 100 Frauen, die nach einem ungeschützten Geschlechtsverkehr mit PiDaNa verhüten, werden je nach Studie nur 0,6 bis 3,1 Frauen dennoch schwanger - vorausgesetzt die Pille wird innerhalb der ersten 72 Stunden eingenommen. Sie können die Pille danach bei DrEd anfordern und nach zwei bis drei Stunden direkt in einer Apotheke Ihrer Wahl abholen.

Wie genau verhütet die Pille danach?

Das Hormon Levonorgestrel in PiDaNa bewirkt die Verhütung, indem es den Eisprung unterdrückt und damit verhindert, dass vorhandene Spermien ein Ei befruchten können.

Wie wahrscheinlich ist die Schwangerschaft ohne Pille danach?

Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist stark zyklusabhängig. Während der ersten zwei Tage der Monatsblutung liegt die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft nach ungeschütztem Sex beinahe bei Null, danach steigt sie mit jedem Tag an und beträgt um die Zeit des Eisprungs bis zu 30%. Da sich der genaue Zeitpunkt der fruchtbaren Tage nicht bestimmen lässt, ist im Zweifelsfalle immer eine Behandlung mit der Pille danach zu empfehlen.

Ist die Pille danach gefährlich?

Bei korrekter - gelegentlicher - Einnahme im Notfall sind keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit bekannt. Obwohl sich Gerüchte zu Gefahren der Notfallverhütung hartnäckig zu halten scheinen, liegen keine Indizien für eine gesundheitsschädigende Wirkweise vor. Nach Informationen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt es ein Problem der Missinformation, das Frauen von einer Verwendung der Pille danach abhält, obwohl sie von ihrer Verwendung profitieren würden.

Wie oft kann ich eine Methode zur Notfallverhütung anwenden?

Die Pille danach ist ausschließlich zur Notfallverhütung geeignet. Nehmen Sie sie nicht zu oft ein, sondern verwenden Sie eine andere Verhütungsmethode für die regelmäßige Schwangerschaftsverhütung. Da Pillen wie PiDaNa nicht für die häufige Anwendung entwickelt und getestet wurden, sind die Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit und den menschlichen Organismus bei ständiger Einnahme nicht bekannt. Eine Pille danach sollte möglichst nicht mehr als einmal während desselben Zyklus verwendet werden, um den Organismus nicht zu sehr zu belasten. Ist die Einnahme der Pille danach mehrere Male im Jahr nötig, sollte überlegt werden, ob die Patientin eine für sie besser geeignete reguläre Verhütungsmethode anwenden kann, die weniger häufig zur Notwendigkeit der Pille danach führt.

Für wen ist die Pille danach geeignet?

Die meisten Frauen können die Pille danach einnehmen. In bestimmten Fällen müssen Sie die Einnahme sorgfältig mit einem Arzt besprechen. Dieser Fall ist gegeben, falls Sie in der Vergangenheit eine Eileiterschwangerschaft hatten oder an schweren Verdauungsstörungen leiden, welche die Aufnahme von Nahrungsmitteln und Wirkstoffen beeinträchtigen (da die Pille danach dann eventuell nicht wirken kann). 

Levonorgestrel-haltige Notfallverhütungspillen wie die PiDaNa wirken möglicherweise schlechter bei übergewichtigen Frauen. In Rücksprache mit einem Arzt können eventuell andere Notfallverhütungsmaßnahmen, wie z.B. die ellaOne, eine sicherere Alternative darstellen. Auch bei Morbus Crohn müssen Sie Ihren Arzt informieren. Ausgeschlossen ist die Einnahme der PiDaNa bei Vorliegen einer Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Levonorgestrel oder einen anderen Bestandteil der PiDaNa.

Ich nehme normalerweise eine Antibabypille. Ist das ein Problem?

Wichtig ist, nach der Einnahme der PiDaNa trotz Einnahme der Kombinations- oder Minipille ein Kondom zum Verhütungsschutz zu verwenden, weil die Pille danach den Schutz der regulären Pille für einige Tage herabsetzen kann.

Kann ich in der Stillzeit mit PiDaNa verhüten?

Falls Sie während der Stillzeit nachträglich verhüten müssen, können Sie PiDaNa einnehmen, mit dem Stillen sollten Sie danach allerdings mindestens acht Stunden warten.

Gibt es Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln?

Bestimmte Arzneimittel können die Wirkung der Pillen zur Notfallverhütung mindern oder unterdrücken. Dazu zählen:

  • bestimmte Arzneimittel zur Behandlung der Epilepsie
  • bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von HIV-Infektionen
  • bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von bakteriellen Infektionen
  • pflanzliche Arzneimittel, die Johnniskraut enthalten

Informieren Sie Ihren Arzt vor der Verschreibung über alle Medikamente, die Sie zur Zeit einnehmen oder kürzlich eingenommen haben.

Wenn ich nach der Behandlung erbreche - ist die Wirkung dann noch garantiert?

Wenn Sie innerhalb von drei Stunden nach der Einnahme erbrechen, ist es möglich, dass Ihr Körper den Wirkstoff noch nicht aufgenommen hat. Für diesen Fall sollten Sie Ihren Arzt kontaktieren und auf Anraten Ihres Arztes hin eine weitere Dosis einnehmen.

Meine Monatsblutung ist ausgeblieben. Was bedeutet das?

Es ist möglich, dass Ihre Regel nach Einnahme eines Mittels zur Notfallverhütung ausbleibt. Im Zweifelsfall sollten Sie jedoch einen Schwangerschaftstest durchführen oder Ihren Arzt aufsuchen, insbesondere falls Sie regelmäßig eine Antibabypille einnehmen (da diese Pillen nicht während der Schwangerschaft genommen werden dürfen).

Schützt die Pille danach auch nach der Einnahme noch vor einer Schwangerschaft?

Nein. Bei jedem Geschlechtsverkehr nach der Einnahme der PiDaNa müssen Sie wieder wie gewohnt verhüten.

Gibt es unterschiedliche Pillen danach?

Es gibt zwei verschiedene Präparate zur Notfallverhütung: PiDaNa und EllaOne.

Was ist der Unterschied zwischen PiDaNa und EllaOne?

Der Wirkstoff in EllaOne ist Ulipristalacetat. Auch EllaOne verschiebt bei einmaliger Einnahme den Eisprung und somit die Schwangerschaft und kann auch noch bis zu 120 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr zur Notfallverhütung eingenommen werden. Generell gilt: Je eher Sie nach ungeschütztem Sex eine Pille danach einnehmen, desto wahrscheinlicher ist die erfolgreiche Verhütung.

Gibt es weitere Möglichkeiten zur Notfallverhütung?

Sie können sich bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Verkehr eine Spirale einsetzen lassen, die in diesem Fall aber auch danach als reguläre Verhütung wirkt. Viele Frauenärzte/ Frauenärztinnen bieten dies in Ihren Praxen an oder können alternativ an Krankenhäuser verweisen, wo diese mit einem kurzen Eingriff eingesetzt werden kann.

Muss ich bei PiDaNa mit Nebenwirkungen rechnen?

Kurzzeitig kann es zu Nebenwirkungen wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel oder Empfindsamkeit im Brustbereich kommen. Auch kann es zu geringen Schmier- oder Zwischenblutungen und einem verspäteten Einsetzen der Menstruation kommen.

Welche Nebenwirkungen hat EllaOne?

Bei der Einnahme von EllaOne können zusätzlich auch Oberbauchschmerzen, Rückenschmerzen, Störungen wie Depressionen oder Stimmungsschwankungen auftreten, die jedoch alle wieder vorüber gehen. Spannungen in der Brust können ebenfalls durch die Einnahme von EllaOne bedingt sein.


Quellen:

  • Westley, E., & Glasier, A. (2010). Emergency contraception: dispelling the myths and misperceptions. Bulletin of the World Health Organization, 88(4), 243-243A.
  • Cleland, K. E. L. L. Y., Raymond, E. G., Westley, E. L. I. Z. A. B. E. T. H., & Trussell, J. A. M. E. S. (2014). Emergency contraception review: evidence-based recommendations for clinicians. Clinical obstetrics and gynecology, 57(4), 741-750.
Name des Medikaments PiDaNa EllaOne
Wirkstoff Levonorgestrel Ulipristalacetat
Wie lange nach dem Geschlechtsverkehr kann man die Pille nehmen?

72 Stunden (3 Tage)

120 Stunden (5 Tage)

Innerhalb von 5 tagen eingenommen ist EllaOne 98% erfolgreich.

Risiken

Keine Risiken bei gelegentlicher Anwendung im Notfall.

Keine Risiken bei gelegentlicher Anwendung im Notfall.

Häufige Nebenwirkungen

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schmerzen im Unterbauch, Spannungsgefühl in der Brust, verspätete Monatsblutung, starke

Monatsblutung, Blutungen, Müdigkeit, Durchfall, Erbrechen

Übelkeit, Bauchschmerzen,

Oberbauchschmerzen, Unwohlsein in der

Bauchgegend,

Erbrechen, Mylagie

Rückenschmerzen

Unterleibsschmerzen

Spannungen in der

Brust, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Affektive Störungen

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns eine Nachricht an kontakt@dred.com. Wir antworten Ihnen werktags innerhalb von 24 Stunden.

Ihr Online Arzt für Pille danach
Sprechstunde

1 Sprechstunde

Sie beantworten den kurzen ärztlichen Fragenbogen

Diagnose

2 Diagnose

Der Arzt prüft, antwortet und stellt Ihnen ein Rezept aus

Versand

3 Versand

Das Medikament erhalten Sie am nächsten Werktag


✓ Fragebogen online ausfüllen und Medikament direkt abholen
✓ Abholung in 2-3 Stunden in einer Apotheke Ihrer Wahl
✓ Ausstellung des Rezepts kostet €15 

Rezeptausstellung nur werktags 11-17 Uhr. 
Bestellungen nach 17 Uhr können am nächsten Werktag ab 11 Uhr in der Apotheke abgeholt werden.


Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir senden Ihr Rezept mit der Post direkt zu Ihnen. Auf Wunsch kümmern wir uns auch um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an kontakt@dred.com schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 16 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Medikamentenlieferung

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihres Medikaments:

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihrer Antibabypille:

KOSTENLOS
Rezeptlieferung

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung:

KOSTENLOS
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

800.000 zufriedene Patienten

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 800.000 Patienten behandelt.

Bekannt aus

Bekannt aus

Alle Sprechstunden Schließen