Hervorragend 9.5/10
Doxycyclin Packung zur Malaria Prophylaxe
Hervorragend

9.5 Hervorragend
über 2.900 Bewertungen

Lieferwagen
Schnelle & diskrete Lieferoptionen
Versand Lieferung Lieferzeit
Standardversand
  • Deutsches Originalmedikament
  • Zahlung auf Rechnung möglich
  • Kostenloser Versand
DHL 1 bis 3 Werktage
Expressversand
  • Deutsches Originalmedikament
  • Zahlung auf Rechnung möglich
  • Expressversand 10,00 €
UPS nächster Werktag

Das Antibiotikum Doxycyclin gehört zu der Gruppe der Tetracycline und wird bereits seit Jahrzehnten für ein weites Spektrum an bakteriellen Infektionen eingesetzt. Am häufigsten wird dieser Wirkstoff bei Infektionen mit grampositiven, gramnegativen und zellwandlosen Bakterien angewandt. Insbesondere wird Doxycyclin (z.B. Doxycyclin 100) bei einer Erkrankung der Atemwege, des Urogenitaltrakts, Akne, Chlamydien-Infektion und auch zur Malariaprophylaxe eingesetzt.

Falls Sie vorhaben, in ein Malariagebiet zu reisen, können Sie in unserer Sprechstunde dieses Medikament zur Prophylaxe einer Malariainfektion erhalten.


2 x 20 Tabletten € 24,96
3 x 20 Tabletten € 37,44
5 x 20 Tabletten € 62,40

Die Rezeptgebühr beträgt €19.

Was ist Doxycyclin und wofür wird es angewendet?

Doxycyclin ist ein Breitspektrum-Antibiotikum, welches häufig zur Prophylaxe und Behandlung von Malaria eingesetzt wird. Es kann zur Vorbeugung von Malaria-Infektionen vor und während der Reise in ein Malaria-Risiko-Gebiet verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass DrEd nur Rezepte für Doxycyclin als prophylaktisches Arzneimittel ausstellt. Wenn Sie Symptome einer akuten Malaria-Infektion bemerken, konsultieren Sie bitte sofort einen Arzt vor Ort.

Wie wird Doxycyclin zur Malariaprophylaxe eingenommen?

Doxycyclin sollte mindestens mit 100ml Wasser (ein halbes Glas) eingenommen werden. Danach sollten Sie mindestens 30 Minuten warten, bevor Sie sich hinlegen. Eine andere Möglichkeit ist, die Tablette in 50ml Wasser zu einer Suspension aufzulösen.

Wie wirkt Doxycyclin zur Malariaprophylaxe?

Das Antibiotikum Doxycyclin wirkt, indem es die Vermehrung der Bakterien bzw. der Plasmodien (Malariaerreger) im Körper stoppt. Dabei wird die Produktion von Proteinen, die für die Bakterien/Plasmodien lebenswichtig sind, gehemmt und die Erreger sterben ab. Auf diese Weise hat das Immunsystem die Möglichkeit die Erreger effektiv zu bekämpfen und die Erkrankung zu besiegen.

Benötige ich ein Rezept für Doxycyclin?

Da Doxycyclin ein verschreibungspflichtiges Antibiotikum ist, brauchen Sie vor der Behandlung in jedem Fall ein Rezept. Sie können sich Doxycyclin online bei DrEd oder bei Ihrem Hausarzt vor Ort verschreiben lassen.

Welche Alternativen gibt es zu Doxycyclin als Prophylaxe?

In Deutschland sind außerdem die Malaria-Medikamente Malarone und Lariam zur Prophylaxe zugelassen, wobei Lariam wegen der starken Nebenwirkungen nicht mehr oft verschrieben wird. In ihrer Wirkung sind alle Arzneimittel relativ ähnlich.

Wie hoch sollte die Dosierung sein?

Doxycyclin (z.B. Doxycyclin 100) sollte immer genau nach Anweisung des Arztes eingenommen werden. Wenn Sie das Medikament als Prophylaxe zur Verhinderung einer Malaria-Infektion einnehmen, sollten Sie Doxycyclin höchstens über einen Zeitraum von 4 Monaten einnehmen. Beginnen Sie 1 bis 2 Tage vor der Abreise mit der Einnahme und führen Sie diese während Ihres Aufenthalts im Malaria-Gebiet fort. Setzen Sie die Einnahme noch 4 Wochen nach Verlassen der Malariaregion fort. Die tägliche Dosis beträgt dabei 100mg.

Was soll ich tun, wenn ich eine größere Menge Doxycyclin eingenommen habe?

Wenn Sie eine Überdosis Doxycyclin eingenommen haben, sollten Sie sofort einen Arzt kontaktieren. Bei der Einnahme einer größeren Menge kann es zu akuten Nebenwirkungen, wie allergischen Reaktionen kommen.

Was kann ich machen, wenn ich die Einnahme vergessen habe?

Sie sollten Doxycyclin generell regelmäßig jeden Tag und zur gleichen Tageszeit einnehmen. Wenn Sie eine Einnahme vergessen haben, nehmen Sie am nächsten Tag die normale Dosis und auf keinen Fall eine doppelte Dosis ein.

Welche Wirkstoffe sind in Doxycyclin enthalten?

Doxycyclin enthält den Wirkstoff Doxycyclin in Form von Doxycyclin-Monohydrat.

Welche Nebenwirkungen können von Doxycyclin verursacht werden?

Wie jedes andere Medikament kann Doxycyclin Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Patienten auftreten müssen. Folgende Nebenwirkungen treten sehr häufig (mindestens 1 von 10 Patienten) beziehungsweise häufig (mindestens 1 von 100 und höchstens 1 von 10 Patienten) auf

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Überempfindlichkeit gegen Sonneneinstrahlung
  • Wucherung von Candida (Hefepilz) an den Geschlechtsorganen
  • vaginaler Ausfluss und Juckreiz

Gelegentlich (1 von 1000 Patienten) kommt es zu

  • Kopfschmerzen
  • Durchfall
  • Entzündung der Zunge
  • Hautausschlag

Wann darf ich Doxycyclin nicht einnehmen?

Sie dürfen Doxycyclin nicht einnehmen, wenn Sie

  • allergisch gegen Tetracyclin oder andere Bestandteile des Medikaments sind
  • eine Verletzung an der Speiseröhre haben
  • schwanger sind oder zur Zeit stillen

Doxycyclin ist nicht für Kinder unter 8 Jahren geeignet.

Es wurde teilweise von schweren Problemen mit der Speiseröhre bei der Einnahme von Doxycyclin berichtet. Nehmen Sie das Medikament immer mit genügend Flüssigkeit ein und achten Sie darauf, sich 30 Minuten lang nach der Einnahme nicht hinzulegen. Wenn Sie Schmerzen hinter dem Brustbein oder Schluckbeschwerden bemerken, kontaktieren Sie umgehend Ihren Arzt, da das Medikament möglicherweise abgesetzt werden muss.

Wann ist bei der Einnahme von Doxycyclin besondere Vorsicht erforderlich?

  • Sie sollten direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Wenn Sie Hautausschläge bemerken, brechen Sie die Behandlung sofort ab.
  • Informieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn Sie während der Behandlung oder 2 bis 3 Wochen nach der Behandlung an Durchfall leiden.
  • Konsultieren Sie einen Arzt, wenn Sie Symptome einer Entzündung des Dickdarms bemerken. Dazu gehören starker, wässriger Durchfall, starke Bauchschmerzen, Übelkeit, Austrocknung oder Fieber.
  • Informieren Sie Ihren Arzt, falls während der Behandlung eine Infektion auftritt.
  • Während der Behandlung mit Doxycyclin kommt es häufig zu einer Hefepilz-Infektion der Vagina. Informieren Sie bitte umgehend einen Arzt, wenn Sie folgende Symptome bemerken: vaginaler Ausfluss, vaginale Infektion, Juckreiz
  • Informieren Sie Ihren Arzt vor der Behandlung, wenn Sie Medikamente zur Blutgerinnung einnehmen.
  • Beachten Sie, dass Doxycyclin ein Antibiotikum ist, welches die Wirkung der Verhütungspille vermindern kann.

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns eine Nachricht an [email protected] und unsere Ärzte antworten Ihnen innerhalb von 24 Stunden.

Ihr Online Arzt für Doxycyclin

Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir kümmern uns für Sie um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke direkt zugeschickt. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre.

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an [email protected] schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Standardversand

Lieferung in 1 bis 3 Werktagen

KOSTENLOS
Expressversand

Lieferung am nächsten Werktag

10,00 €
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

1.500.000 Behandlungen

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 1.500.000 Behandlungen durchgeführt.

Alle Sprechstunden Schließen