Hervorragend 9.5/10

Etonogestrel

  • Etonogestrel ist ein Gelbkörperhormon, ein zu den Gestagenen gehörendes Sexualhormon. 

  • Es ist in zu implantierenden Hormonstäbchen und in Vaginalringen enthalten.

  • Verhütungsmittel, die ausschließlich Etonogestrel als Wirkstoff enthalten, erhöhen nach heutigem Kenntnisstand das Thromboserisiko gegenüber Frauen, die nicht hormonell verhüten, nur unwesentlich.

NuvaRing
ab 48,25 €
Ansehen
Rezept für die Pille
ab 9,00 €
Mehr erfahren

In welchen Verhütungsmitteln ist Etonogestrel enthalten?

Etonogestrel ist in zwei unterschiedlichen hormonellen Verhütungsmethoden enthalten. Vaginalringe, wie zum Beispiel der NuvaRing, enthalten eine Kombination aus Östrogen und dem Gestagens Etonogestrel. Des Weiteren ist Etonogestrel als alleiniger Wirkstoff in Implantaten, den sogenannten Verhütungsstäbchen enthalten. Sie werden in den Oberarm eingesetzt und setzen das Hormon von dort aus kontinuierlich frei.

Wie wirkt Etonogestrel?

Sowohl als Vaginalring als auch im Implantat bewirkt das Etonogestrel eine Unterdrückung des Eisprungs. Es besetzt bestimmte Rezeptoren und verhindert so, dass eine reife Eizelle in die Eileiter gelangt und befruchtet werden kann. Zusätzlich wird der Gebärmutterschleim zähflüssiger, wodurch den Spermien das Eindringen erschwert wird. Eine Schwangerschaft wird so über die Kombination beider Mechanismen sehr unwahrscheinlich.

Wie sicher ist die Verhütung mit Etonogestrel?

Je nach Art des Verhütungsmittels mit Etonogestrel kann ein Pearl-Index zur Angabe der Verhütungssicherheit angegeben werden. Für den Vaginalring liegt der Wert bei etwa 0,4 bis 0,65 und auch das Verhütungsstäbchen schützt sehr zuverlässig mit einem Pearl-Index von 0 bis 0,08. Die Sicherheit beider Verhütungsmittel ist somit auch mit der der Antibabypille vergleichbar. Dementsprechend gehören beide Varianten zu den sichersten Verhütungsmethoden, die zum Schutz vor Schwangerschaften eingesetzt werden können.

Welche Nebenwirkungen kann die Verhütung mit Etonogestrel haben?

Wie bei allen hormonellen Verhütungsmitteln können auch bei der Verhütung mit Etonogestrel Nebenwirkungen auftreten. Die häufigsten sind Akne und Kopfschmerzen, aber auch Brustspannung, Zyklusstörungen und Gewichtszunahme können bei etwa zehn Prozent der Frauen auftreten. Weitere Nebenwirkungen sind unter anderem Stimmungsschwankungen, Nervosität, Veränderungen der Libido und Regelschmerzen. Diese sind bei jeder Frau unterschiedlich ausgeprägt und treten oft nur in der Umstellungsphase zu Beginn der neuen Verhütungsmethode vorübergehend auf.

Erhöht Etonogestrel das Thromboserisiko?

Etonogestrel-enthaltende Verhütungsmittel in Kombination mit einem Östrogen (zum Beispiel NuvaRing) erhöhen das Thromboserisiko um etwa das drei- bis sechsfache im Vergleich zu Frauen, die keine hormonellen Verhütungsmethoden anwenden. Allerdings wird diese Anzahl auch durch zahlreiche weitere Faktoren wie Rauchen und Ernährung beeinflusst. Deshalb sollte vor dem Einsetzen eines Etonogestrel-haltigen Präparats mit dem Arzt besprochen werden, welche individuellen Risikofaktoren für eine Thrombose eventuell berücksichtigt werden müssen.

Das Hormonimplantat mit Etonogestrel als einzigen Wirkstoff erhöht das Thromboserisiko der Anwenderinnen im Vergleich zu Frauen, die nicht hormonell verhüten, nach derzeitigem Kenntnisstand nur unwesentlich.

Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir kümmern uns für Sie um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke direkt zugeschickt. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre.

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an [email protected] schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 15 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Standardversand

Lieferung in 1 bis 3 Werktagen

KOSTENLOS
Expressversand

Lieferung am nächsten Werktag

10,00 €
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

1.500.000 Behandlungen

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 1.500.000 Behandlungen durchgeführt.

Alle Sprechstunden Schließen